Krafttraining: Wer hat seine einst schmalen Waden recht muskulös bekommen und mit welcher Trainingstechnik?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Waden sind bei vielen Leuten Problemkinder. Meine Meinung ist, dass man sie entweder hat oder nicht hat. Man kann sie zwar intensiv trainieren und auch etwas raus holen aber den Rest macht die Genetik. Deshalb gibt es auch keinen heiligen Gral zu ordentlichen Waden. 

Meines Erachtens sind viel Gewicht und wenige Wdhl. eine gute Sache. Viele Wdhl. und leichtes Gewicht kennen die Waden ja bereits. Damit werden sie jeden Tag unzählige Male belastet und konfrontiert. Und schweres Gewicht ist für die dann mal ein richtiger Schock. Allerdings schwört hier jeder auf was anderes von daher nur meine Meinung.

Also Waden sind so eine Sache. Da ist da Potential angeblich größtenteils genetisch vorbestimmt.

Ich bilde mir ein, dass hohe Wiederholungszahlen sehr gut funktionieren. Also eher weniger Gewicht und viele Wiederholung z.B. Wadenheben.

Was lustigerweise noch mehr gebracht hat bei mir ist laufen im Gelände bzw. auf abwechslungsreichem Boden (Crosscountry z.B.).

Meine Theorie ist, dass die Waden am besten auf komplexere Bewegungen ansprechen - kannst ja mal ergänzend ausprobieren.

sitzendes und stehendes Wadenheben 15 Wdhl. und 3-4 Sätze... das machst du 2 mal die Woche und gehst mit dem Gewicht langsam hoch 

Eigentlich müssten sie damit schon massiver werden. Probier auf jeden Fall wenig Whd und viel Gewicht. Denk natürlich auch an andere Muskelgruppen und Ernähr dich ordentlich, dann sollte das auf jeden Fall schon werden.

Grüße

Was möchtest Du wissen?