Krafttraining Steigerung?

3 Antworten

Kraftsteigerung(Progression) ---> Muskelaufbau

Progression ist einer der wichtigsten Faktoren im naturalen Fitnesstraining.

Du musst dich dabei nicht von Satz zu Satz steigern, sondern schaue einfach, dass du z.B pro. Woche mehr Wiederholungen oder mehr Gewicht in einer Übung schaffst.

Es gibt unterschiedliche Ansätze, sein Krafttraining zu strukturieren.

Die von Dir erwähnte Methode der Steigerung der Belastung von Satz zu Satz wird oft beim Maximalkrafttraining angewandt.

Dabei bewegst Du Dich mit der Gewichtswahl so, dass Du bei den Wiederholungenszahlen nur noch unter 8 Wiederholungen pro Satz gerade so schaffst.

Diese Methode zwingt den Körper, seine Maximalkraft zu entwickeln. Effektiv sind vor allem die letzten Sätze, wo vielleicht nur noch 2 oder 3 Wiederholungen gehen.

Hat mal jedoch zu Ziel, z. B. Kraftausdauer zu trainieren, läßt Du die Belastung von Satz zu Satz konstant. Hier erfolgt eine Steigerung über längere Zeiträume. (z. B. erst nach X Trainingstagen).

Günter


Vielen Dank für die Antwort, hat mir sehr geholfen! :)

0

Hallo! Es ist wichtig wenn man sein Training optimieren will. Den optimalen Kraft / Muskelzuwachs hat man im Bereich der Hypertrophie mit 8 - 12 Wiederholungen. Dabei sollte das Gewicht so gewählt sein, dass die letzten Versuche brennen. Steigert sich Deine Leistung so musst Du natürlich auch die Belastung anpassen wenn Du den optimalen Erfolg haben willst. .

Ich wünsche Dir ein erholsames und frohes Weihnachtsfest. 

Was möchtest Du wissen?