Krafttraining kann Längenwachstum stoppen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein bisschen was ist dran, allerdings hat das nur Auswirkungen wenn man wirklich sehr jung ist und extrem muskeln aufbaut, undzwar kann ein ungleichgewicht zwischen den Antagonisten(gegensätliche muskelpaare, wie Brust und Latissimus) die Wuchsform beeinflussen. Allerdings härten die Knochen schnell und mit 17 sollte sich da nich mehr viel ändern, auch wenn du noch ein bisschen wächst. Wenn du die Antagonisten beide trainierst, ist dieser Nebeneffekt eh futsch. Das mit dem eigenen Körpergewicht meinen die, weil man damit sowieso nicht extrem Masse aufbaut (bei manchen Übungen ist das schon möglich, zb freie Dipps, Klimmzüge)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also du kannst ruhig mit dem Training anfangen. Das beträchtig in keinster weise deinen Wachstum, wahrscheinlich noch das Gegenteil weil du eine erhöhte Eiweißaufnahme durch die Ernährung haben wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krafttraining und Wachstum beeinflussen sich nicht negativ. Das ist ein Märchen. Wissenschaftlich ist es schon lange erwiesen, dass Krafttraining prinzipiell einen positiven Einfluss auf Haltung und Entwicklung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krafttraining hängt nicht mit dem Wachstum zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit ca. 17 jahren ist das wachstum abgeschlossen, insofern ist deine frage nicht zutreffend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
aadriaan 23.03.2013, 15:37

das Wachstum ist nachgewiesen erst mit 21 Jahren abgeschlossen, gerne nachgooglen.

0

Was möchtest Du wissen?