krafttraining erschöpft/pause oder training?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Frage Kopf und Körper. Pausen braucht man. Ich eher für den Kopf. Es müssen im Jahr auch mal 1 Woche und mehr am Stück sein. Oder mal einige Tage etwas ganz anderes machen, kann auch sportlich sein. Just for fun. Danach vielleicht neu motiviert angreifen. Pausen machen auch den Kopf frei - ich habe sie immer gebraucht. Und - auch Kraftsport kann süchtig machen, jeden auf seine Art. Merkt man erst in der Pause. Und wenn es vielleicht die tägliche Kniebeuge Frontbeuge) mit 200 kg wie bei mir oder bei einem Anfänger 50 kg Bankdrücken ist.

Ich wünsche Dir alles Gute.

5

danke weil du du mir immer antwortest habe ich deine antwort zur hilfreichsten antwort ausgewählt

danke dir

0

Mach doch ein paar Tage mal kein Krafttraining. Die Pause wird dir gut tun.

Wie funktioniert das Krafttraining auf der Garmin Vivoactive 3?

Ich starte das Training, mache einen Durchgang mit 4 Durchgängen á 12 Wiederholungen. Zwischendrin 30 Sekunden Pause.

Wenn ich einen Durchgang starte, drücke ich auf den Knopf. Der zählt auch fleißig mit aber, wenn ich mit einem Durchgang fertig bin, komm ich bin der Pause nicht zurück. Kann dann nur noch Training beenden.

...zur Frage

2 tage hintereinander trainieren?--

Hallo. Mein ziel ist es schneller sprinten zu können und auch Muskeln aufzubauen. Kann ich ein Intervall Training (sprinten) und krafttraining (muskelaufbau) hintereinander trainieren. Also z.b

Mo: Krafttraining, Die: Intervalltraining (sprinten), Mit: Krafttraining , Do: Intervalltraining (sprinten), Fr: Krafttraining, Sa: Intervalltraining (sprinten), So: frei. Also,kann ich kraft und intervalltraining hintereinander machen ohne ein Tag pause,weil ich beim krafttraining muskelaufbauen will und beim sprinten trainiert man ja die Schnellkraft. Oder sollte man dazwischen ein Tag pause machen? Danke :-)

...zur Frage

Trotz Husten Krafttraining?

Hallo
Darf/kann man trotz husten mit dem Krafttraining fortfahren ?
Oder lieber ne Pause legen...?

...zur Frage

Kann man als 15 Jähriger mit diesem Trainingsplan Muskeln gut aufbauen?

Hi Leute! Ich bin 15 Jahre Alt (werde bald 16) und wollte wissen ob man mit diesem Trainingsplan gut Muskeln aufbauen kann. Ich teile den Plan in Training 1,2 und 3 ein. Also jeden Tag ist ein anderes Training dran. Und fängt dann wieder von Vorne an.Würde ja ins Fitnessstudio gehen aber dazu fehlt mir Leider das Geld und meine Eltern wollen mir das auch nicht bezahlen.

PS. Habe 2 x 10 KG Hanteln

Training 1

Schultern:

Aufrechtes-Kurzhantel-Rudern 6 x KO,

Kurzhantel-Schulterdrücken 6 x KO

Trizeps:

Kurzhantel-Trizepsdrücken 6 x KO

Beidhändiges-Kurzhanteldrücken 6 x KO

Bizeps:

Hammer-Curls 6 x KO

Military-Pushups 8 x KO

Training 2

Bauch:

Crunches 8 x KO

V-Hold 8 x KO

Criss-Cross 6 x KO

Beine:

Wall-Sit 4 x 60 Sek

Kniebeugen (Gewichte) 6 x KO

Mountainclimber 6 x KO

Po:

Beinheben 6 x 30

Beckenheben 3 Minuten

Training 3

Brust:

Militray-Pushups 8 x KO

Negativ-Liegestütze 8 x KO

Kurzhantel-Fliegende-Boden 4 x KO

Rücken:

Einarmiges-Kurzhantel-Rudern 10 x KO

Kurzhantel-Kreuzheben 4 x KO

Planks 2 x 3 Minuten

Shrugs 4 x KO

Rückenstrecken 6 x KO

...zur Frage

Ist alle 2 Tage 40 bis 50 min Krafttraining zu viel oder sollte man 2 Tage Pause machen?

...zur Frage

Ein Tag pause zwischen dem Training machen?

Hallo liebe community, ich habe diese woche mit krafttraining angefangen, und meine frage ist nun: Ich mache immer einen Tag Pause zwischen dem Training. Was bedeutet es für miene Muskeln wenn ich Muskelkater habe? und kann ich nach diesem einen Tag Pause vom Training trotz Muskelkaters weitertrainieren?

P.s. Wenn ihr gute, gesund (die ihr auch selber ausprobiert habt) Rezepte kennt die beim Muskelaufbau unterstützen schreibt mich diese doch gerne in die Kommentare.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?