Krafttraining einteilen. Wie?

2 Antworten

also ein training sollte wenn dus nicht richtig gewont bist nicht mehr als 1std gehen wenn du schon bisschen längera trainierst kanns du schon knapp 2 std trainieren wenn du es aushältst mir macht es zb nichts aus 2 std zu trainieren is aber von körper zu körper anderst.

und liegestütze kannst du zb in dein brusttraining einbauen am schulsa zum auspumpen oder am anfang zum aufwärmen. kannst dir bei liegestützen auch ne 20er scheibe aufn rücken legen dann ist es schwerer. oder klimmzüge zb am anfang des rücken trainings. aber bleib eher an den hanteln kabelzüge und maschinen wenn du richtig muskeln aufbauen willst ,aber wie gesagt die übungen ligestütze und klimmzüge kannst gut zum auspowern am ende des trainings oder zum aufwärmen am anfang des trainings einbauen. falls du wirklich richtiger anfänger bist dann mach hauptsächlich nur grundübungen kreuzheben bankdrücken kniebeugen latziehen usw also nur mehrgelenksübungen.

hoffe ich konnte dir paar hilfreiche tipps geben viel glück im training.

Wie lange: Nicht länger als 45 min. pro Muskelgruppe. Wie lange du mindestens trainieren solltest ergibt sich aus dem Trainingsplan, in dem festgelegt ist, wie viele Übungen, Sätze und Wiederholungen du machen willst.

Außerdem ist es grundsätzlich besser Maschinen und freie Gewichte abzuwechseln. Freie Gewichte fördern deine "praktisch einsetzbare" Kraft, Maschinen minimieren das Verletzungsrisiko und stellen eine höhere Isolation für den zu trainierenden Muskel bereit, was gezielteres Training ermöglicht.

also ist es besser 30 min mit maschinen und 20 frei?

0
@Guarin13

Das kann man so nicht sagen, das würde ich am Trainingsplan festmachen. Grundsätzlich ist es gut ein, zwei Übungen mit freien Gewichten und anschließend ein oder zwei Übungen an Maschinen zu trainieren.

Die Länge des Trainings wird durch den Umfang bestimmt.

Z.B.: 4 Übungen à 4 Sätze à 8-12 Wdh. mit je 30-60 Sekunden Pause zwischen den Sätzen ergibt nun mal eine Zeit, die du mindestens benötigen wirst, um alle Übungen zu absolvieren. Es ist nicht schlimm, wenn du dafür ein wenig länger brauchst und die Pausen um vll. ein paar Sekunden verlängerst aber im Endeffekt solltest du darauf achten, nicht länger als 45 Minuten für solch ein Training zu benötigen.

0

Trainingsplan zum schnellsten Erfolg?

Wunderschönen Tag,

heute hätte ich gerne mal einige Fragen bezüglich "Training" und "Ernährung".

Ich persönlich trainiere jetzt bald seit 4 Monaten und mir macht es auch sehr Spaß zu Trainieren und die Erfolge zu beobachten, auch wenn die Teils sehr gering sind.

Mich würde es gerne Interessieren ob jemand einen Trainings-Plan besitzt oder machen könnte, welcher sich für mich sehr positiv auf meinen Muskelwachstum konzentriert.

Zu mir selbst, ich bin:

  • 17 Jahre alt
  • 1,77 m groß
  • wiege 65 kg
  • trainiere 3-4 mal in der Woche
  • habe sehr lange Fußball gespielt (über 10 Jahre)
  • esse ziemlich alles in mich rein auf was ich Lust habe
  • erfreue mich sehr am "Gaming-Leben"

Ich würde mein Leben sehr gerne hauptsächlich auf das Fitness-Leben konzentrieren, damit meine ich, die "perfekte" Ernährung für den Muskelwachstum. Zudem muss der Trainingsplan ja auch stimmen.

Derzeit gehe ich noch zur Schule und habe daher am Nachmittag / Abend relativ viel Zeit um ins Training zu gehen. Supermärkte befinden sich auch nicht gerade wenig in meiner Umgebung. Von dem her, stellt sich nicht sehr viel in den Weg meines Erachtens.

Wie vorhin schon angesprochen Trainiere ich seit circa 4 Monaten, erziele auch leicht sichtbare Erfolge was mich persönlich sehr freut. Wie auch vorhin schon angesprochen würde ich gerne das "maximale" aus mich herausholen und mich hauptsächlich auf meinen Trainingsplan und Ernährung konzentrieren.

Ich würde gerne:

  • 5-6 mal in der Woche ins Training gehen
  • alle Muskelgruppen benutzen
  • die richtige Ernährung für den besten Muskelaufbau erreichen
  • abwechslungsreiche Trainingseinheiten haben
  • Motivation zum weitertrainieren bekommen

Es kennt bestimmt jeder von euch welche selbst trainieren, jeder kennt den Moment, in welchem man einfach keine Lust hat in das Fitnessstudio zu gehen um Sport zu machen oder? Genau deswegen habe ich mich mal Informiert und mich etwas über "Booster-Produkte" informiert.

Aber sicher frägt sich der ein oder andere was ich genau jetzt mit diesem Beitrag möchte, das werde ich Euch gerne beantworten.

Dinge, die ich hier eventuell bekommen möchte:

  • Informationen über "Booster-Produkte" (Gefahren - Vorteile)
  • Einen Trainingsplan der alle Muskelgruppen einschließt (Damit der Körper "gut aussieht, im Sinne von Bodybuilding)
  • Einen Ernährungsplan der den Trainingsplan unterstützt, das heißt nicht genau mit kolorieren Überschuss usw, diese Arbeit möchte sich bestimmt niemand von Euch antun
  • Sonstige Informationen bezüglich der richtigen Ausführung des davor genannten Trainingsplans und der Ernährung

Ich bitte euch nicht darum alle diese "Bitten" zu erledigen, das wäre zuviel verlangt, aber ich bitte um Ratschläge, Links oder sonstiges bezüglich den oben genannten Beispielen.

Ich danke Euch allen schon mal für die Zeit die Ihr für diesen Artikel aufbringen werdet oder musstet.

Mit freundlichen Grüßen,

RoyBlunk

PS. Ich hätte gerne Ausführlicher geschrieben, komme aber über 3 000 Zeichen.

...zur Frage

Wie lange soll man Krafttraining machen?

Hay, also ich mache zurzeit Krafttraining ( bin weiblich ). Und ich gehe ca. 2-3 mal in der Woche ins Fitnessstudio und trainiere dann ca. 1Stunde. Ist das zu wenig? Soll ich länger trainieren?

...zur Frage

Wieso werden muskulöse Männer oft als dumm bezeichnet?

Es gibt ja dieses Vorurteil: breit gebaute Männer die Muskeltraining machen sind nicht besonders intelligent.

Ich persönlich hab noch nie einen Zusammenhang zwischen mangelnder Intelligenz und Muskeln bemerkt, aber dieses Vorurteil hält sich hartnäckig.

...zur Frage

Muskeltraining einteilen?

Hallo Leute , ich trainiere seit 4 Monate im Fitnessstudio aber weiss nicht richtig wie ich meine Trainings einteilen soll... Muss man jedes Training Bizeps,Trizeps,Rücken,Brust ( alles in einem Tag trainieren) oder besser sich während 45 minuten mit Brust und Rücken , oder nur Arme , beschäftigen? Was ist besser für eine schnellere Muskelentwicklung und eine importanters Museklmasse Zunehmung? vielen Dank

...zur Frage

Trainieren trotz Schulsport?

Hallo,

man soll ja zwischen den Trainingstagebuch (Krafttraining) einen Tag Regenerationspause einlegen. Ist es denn okay, wenn man an einem dieser Regenerationstage Sportunterricht hat? Kann das dann noch als Regeneration zählen?

Oder sollte man besser am selben Tag trainieren (also kurz nachdem man Sportunterricht hatte)?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?