Krafttraining bei Jugendlichen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1. Um ein Sixpack zu Erlangen ist einer der wichtigsten Faktoren der Kôrperfettanteil. Bei deinen Proportionen hast du hiermit keine Probleme.

2. Du musst nicht nur mit deinem eigenen Körpergewicht trainiert, sondern kannst auch auf Gewichte zurückgreifen. Allerdings solltest du vorsichtig sein und deinen Körper nicht überlasten. Um z.B. Haltungsschäden zu vermeiden, musst du sog. Dysbalancen ausschließen.

Im Klartext heißt das: bei jedem Muskel der trainiert wird, sollte mit gleicher Intensität der gegenüberliegende Muskel mittrainiert werden. Das gilt für alle Muskeln. Dies muß allerdings nicht am gleichen Tag geschehen.

Beispiele: Bizeps - Trizeps

Bauch - unterer Rücken

Vorderer Oberschenkel - Hinterer Oberschenkel

usw.

3.Du brauchst keinen Trainer und auch keine ärztliche Erlaubnis, es sei denn, es bestehen gesundheitliche Probleme. Ein Trainingspaln könnte hilfreich sein.

Mal ein Beispiel für einen Trainingsplan:

  • Montag: Aufwärmen- Bizeps - Brust - Bauch

  • Dienstag: Aufwärmen - Trizeps - Oberer Rücken - Unterer Rücken - Schulter

Um Muskelwachstum zu erwirken, sollten am Anfang 2 - 3 Sätze mit 12 Wiederholungen pro Übung durchgeführt werden. Zwischen den Sätzen 2 bis 2 1/2 Minuten Pause. Muskeln wachsen nicht während des Trainings, sondern an den Tagen der Regeneration, also an denen ohne Training.

Liegestütze sind ein bewährtes Training für den Oberkörper. Diese sind in verschiedenen Variationen ausführbar.

Beispiele:

http://www.fitness-checker.de/training/beste-liegestuetzen.php

Um den Bauch zu trainieren, sollte man die seitlichen - unteren und oberen Bauchmuskeln trainieren.

Auch hier gibt es Seiten im Web.

Ernährung:

Bei der Ernährung reicht es eigentlich zu Beginn, Proteine durch Fleisch(in Maßen), Fisch u. Ä. Produkte aufzunehmen.

Große Mahlzeiten sind eigentlich gar nicht notwendig, da viele Menschen sich körperlich gar nicht so betätigen, als das sie die aufgenommenen Kalorien wieder verarbeiten. Horche in dich hinein und analysiere, ob du noch Hunger hast oder schon satt bist. Mehrere kleinere Mahlzeiten über den Tag sind hier angebracht. So wird der Stoffwechsel angekurbelt, die Fettverbrennung ebenfalls. Das Frühstück kann ruhig üppig ausfallen, jedoch solltest du vor dem Schlafengehen auf eine Kohlehydratehaltige Mahlzeit verzichten.

ponter 14.03.2014, 17:21

Danke

0
  1. Nein, Sixpack liegt am Körperfettanteil

  2. Du kannst auch mit Gewichten trainieren, am besten in einem Fitnessstudio ABER dafür brauchst du in deinem Alter die Erlaubnis deiner Mutter

  3. Du musst dich auf jeden Fall mit dem Training auseinandersetzen, google mal: mic weigl trainingsplan da findest du einen UPDATE Ganzkörperplan, den könntest du im ersten Monat machen, erkundige dich bei Youtube wie die übungen auszusehen haben, die richtige ausführung ist das A und O und wird leider von vielen Anfängern nur selten beachtet.

  1. nein brauchst du nicht, nur geringes Körperfett
  2. auch mit gewichten.
  3. vom arzt Nein, Trainer nicht unbedingt, außer du hast komplett 0 Ahnung und bist neu dann würde ich ihn fragen.

Frage 1: Nein du muss bloß dein Bauchfettanteil gering halten ! Frage 2: Anfangs am besten mit deinem eigenen Gewicht ! Frage 3: Nein nicht unbedingt außer du gehst ins Fitnesstudio.

Was möchtest Du wissen?