Krafttraining 4 mal pro Woche?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

So sieht mein Plan auch aus und ich bin grad in der 3 Woche xD Und ja ich sehe Erfolge, aber bei mir ist es was anderes, weil ich schon zuvor trainiert hatte und jetzt sozusagen wieder rein komme. Aber auch als Anfängerin war ich öfters die Woche dort. Es kommt drauf an wie intensiv du trainierst ob du dich übernimmst oder nicht, obwohl man eigentlich schon mit voller intensität trainieren sollte um Erfolge sehen zu wollen.

Dein Körper kriegt genug ruhe Pause. Di: unterkörper und erst nach 3 Tagen wird wieder Unterkörper trainiert. Ist sogar eine sehr lange Pause. Zwischen den Tagen wird zwar auch trainiert, aber es wird nicht der Unterkörper erneut beansprucht, sprich nicht erneut die selben Muskelgruppen. Das bedeutet diese regenerieren, während du Oberkörper trainierst. Ich hatte damals ganz Körper gemacht und fast jeden Tag und bin zurecht gekommen, vorallem als Anfänger baut man schnell Muskeln auf. Pass allerdings auf, dass wenn du jetzt Anfängst und übertreibst nicht Muskelkater kriegst. Das könnte heißen dass du keine Muskeln aufbaust, sondern deine Muskeln lediglich den Reiz nicht mehr gewohnt waren. Wenn du bist zum nächsten Training immer noch den Muskelkater spürst, am besten nicht noch mehr Reizen. Die Faserrisse in den Muskeln müssen heilen, mit erneuten training reißt du alles nur mehr auf.

Muskeln aufbauen wirst du als Anfängerin schon etwas. Aber so richtig Muskeln aufbauen und Fett verlieren geht nicht gleichzeitig. Machst du Ausdauer nebenbei? Sonst würde ich dir empfehlen doch etwas in den Defizit zu gehen und krafttraining in kombination mit Ausdauer zu machen und mich erstmal auf das Fett verbrennen konzentrieren, weil Muskeln wirst du jetzt erstmal auch im Defi aufbauen. Oder du gehst in den Überschuss, also mehr als 2000 Kcal und baust schön Muskeln auf, aber gleichzeitig wird sich mehr Fett ansetzen - weil Überschuss- das du nacher aber definieren kannst. Makro muss dabei aber stimmen! Und ja wie die anderen schon gesagt haben, vorsicht bei der Ausführung, sonst schadet das Krafttraining den Gelenken. Und wenn du z.b mehr Gewicht irgendwann drauf packen solltest um dich zu steigern, aber deine technik darunter leidet, nimm weniger Gewicht. Technik ist wichtiger. Info. dich richtig wie man welche Übung genau ausführt.

Wenn du noch nie vorher trainiert hast, würde ich sagen, du wirst dich damit überlasten. Für den Anfang würde ich sagen, dass zwei mal pro Woche absolut okay ist. Darüber hinaus musst du auch unbedingt auf die Ausführung der Übungen achten. Übungen wie z.B. Kreuzheben können falsch ausgeführt ernsthafte Folgen nach sich ziehen.

Falls du aber schon Erfahrung hast, dann kannst du auch vier mal die Woche gehen.

3 mal die Woche würde auch reichen, dein Körper braucht auch Ruhephasen

Ich kann nichts dagegen sagen wenn du mit dem splitt zurecht kommst.

Schau dir BCAAS & L-Carnitin an als Supplements zu deinem Traingsplan.

Eine andere Frage wie möchtest du es splitten? Unterkörper? Oberkörper?

Unterkörper=Beine?

Adduck- und Abducktoren, Strecker und Beuger, Zwillingswadenmuskel und Schollenmuskel+ Gluteus Maximus (Po)?

Oberkörper=der Rest?

 Bizeps und Trizeps, Brust und Oberer Rücken, Bauch und unterer Rücken+ Schultern?

Wenn du es so splittes finde ich dein Trainingsplan echt Beinlastig, wenn dein Trainingsplan nicht so aussieht wie dann?

Mach ich auch so! Keine Sorge ist nicht schlimm

Und siehst du auch Erfolge? ;) 

0

Jaa! Ich merke förmlich wie mein Körper strapazierfähiger wird und ich mehr Kraft habe! Es ist nur zu empfehlen...

0

Was möchtest Du wissen?