Kraftsteigerung und/oder Muskelaufbau ohne viel Eiweißzufuhr?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Calisthenics ist eine sehr gute Idee, um Fit zu werden.

Generell wirst du bessere Erfolge erzielen wenn du dich gesund und eiweißreich ernährst. Es ist nicht nötig Proteinshakes zu sich zu nehmen, eine ausgewogene und eiweißreiche Ernährung reicht völlig aus.

Du wirst auf jeden Fall Kraftsteigerungen bemerken, aber auch Muskelwachstum. Allerdings erfordert dies kontinuierliches Training von mindestens 3x pro Woche. Leichte Erfolge sieht man nach etwa 1 Monat, deutliche Verbesserungen nach 3 Monaten.

Du wirst auch die Kraft der Muskeln steigern, unabhängig von der Muskelmasse, da dein Körper lernt, die Muskeln besser anzusteuern und effektiver zu nutzen, sowie das Zusammenwirken verschiedener Muskeln.(Intra/Intermuskuläre Koordination)

Hallo! Die Kraft hängt nicht alleine vom Muskelvolumen ab und Eiweiß ist ein Milliarden - Geschäft. Aber Otto - normal - Sportler braucht es nicht. Ich habe als Anfänger Shakes in Unmengen gemixt und es dann gelassen. Und bin täglich mit Belastungen zwischen 150 und 200 kg unterwegs. 

Ein durchschnittlicher Mitteleuropäer nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Alles Gute.

Das Muskelvolumen hat nicht automatisch was mit der Kraft zu tun. Schau dir z.B. mal Bruce Lee an. Außerdem sind 50g Proteine auch ausreichend für einen leichten Muskelaufbau. 

Kraft kriegst du so auch. Mit 50g pro Tag wächst da aber nichts. Also mit viel Eiweiß könntest du eine Menge mehr erreichen. Bei Muskelaufbau ist 70% die Ernährung sagt mir mein Trainer im Fitnessstudio immer wieder.

ist es also möglich viel Kraft aufzubauen, auch wenn es die Muskeln nicht tun?

0
@Chris56946

Ja, also dein Körper gewöhnt sich natürlich irgendwann an die Übungen, wodurch du stärker wirst. Aber mit viel Eiweiß wäre es halt besser.

0

Was möchtest Du wissen?