Kraftsport was brauche ich?

8 Antworten

Am besten und effektivsten ist es, erstmal mit Körpergewichtsübungen anzufangen.

Später kannst du dir dann, je nach Vorliebe, einzelne Gewichte, Kettlebells, Klimmzugstange, Widerstandsbänder und Ähnliches zulegen.

Ein Gerät, auf dem du nur rumsitzt, ein paar Gewichte drückst, wird dir nicht die Stabilität, Kontrolle dein Körper und Fitness geben, die du dir wünschst. Kombinierte komplexere Übungen sind der Schlüssel zum Erfolg.

Ich war jetzt etwa 6-7 Jahre im Fussball. Und habe auch in dieser Zeit trainiert.

1
@Kathiloveslaw

Bauch, Brust, Ärme, Rücken und Beine

Also eigentlich alles ein bisschen. Deshalb ein Fitness Multigerät weil man verschiedene Muskelgruppen trainieren kann und es verschiedene Übungen gibt.

1
@Yves11

Okay berichte mir gerne, ob dieses multifunktionsgerät funktioniert ☺️ ich kann das meiner Erfahrung nur sagen, dass ich erst mit freihanteln richtige Erfolge gemerkt habe.

0
@Yves11

Kannst du Mal einen Link schicken, der Zu diesem Produkt führt? Sonst kann ich dazu pauschal wenig sagen.

0
@Kathiloveslaw

Bin noch am schauen ob ich was finde, das nicht zu teuer ist. Sollte so zwischen 500-700€ sein. Hier ein paar Beispiele, was ich mir vorstellen könnte: Sportstech Premium 50in1 Kraftstation mit Boxsack für EIN Allround Training | Multifunktions-Heimtrainer mit Stepper & LAT-Zugturm | HGX Fitness-Station aus Eva Material | robust für Zuhause & Boxer https://www.amazon.de/dp/B07CVKJ4NF/ref=cm_sw_r_cp_api_i_eaBGEbWD4D7DQ / SportPlus Kraftstation, Multifunktionale Fitnessstation inkl. Gewichte, verstellbare Sit-Up-Bank, Dip-Station, Liegestützgriffe, Sicherheit geprüft - SP-HG-015 , schwarz/rot https://www.amazon.de/dp/B00OIJDNOE/ref=cm_sw_r_cp_api_i_lbBGEb7KX9CNE oder gibt noch mehr.

1
@Kathiloveslaw

Das Problem ist, das ich aus der Schweiz komme und die meisten Sachen nicht in die Schweiz geliefert werden.

1
@Yves11

Ich denke, das Gerät mit dem roten sitzen ist funktioneller als das andere. Das kannst du dir ruhig zulegen, günstiger wäre für dich wahrscheinlich einzelne Gewichte und klimmzugstangen zu kaufen.

0
@Yves11

Bei beiden Geräten kommen die Beine viel zu kurz.

1

Fang mit deinem Eigenen Körpergewicht an, wenn du nach zwei/drei Monaten Langewile bekommst kannst du dir ja entsprechende Geräte kaufen.

Ja du kannst mit geräten gut Muskeln aubauen.

Wenn du aber tatsächlich am Anfang stehst sollte dein eigenes Körpergewicht ausreichen.

Ich war jetzt 6-7 Jahre im Fussball und habe da auch trainiert. Bin jetzt genau an diesem Punkt, wo ich keine Lust mehr habe auf Fussball und Kraftsport machen möchte. Weiss aber nicht was für ein Gerät ich mir zulegen soll. Vielleicht kannst du mit kurz helfen.

0
@Yves11

Ein Produkt kann ich dir leider nicht empfehlen. Ich bin nur zu früh an geräte gegangen und habe dir deshalb davon abgeraten. Das dürfte bei dir ja wegfallen.

0

Grundsätzlich mal ein paar Dinge.

  • In Eigenstudium sich das alles beizubringen, funktioniert nur teilweise. Das Wissen über Training und Ernährung kannst du dir drauf schaffen. Aber, die Ausführung der Übungen, da braucht es schon ein geübtes Auge. Und bei falscher Ausführung, kannst du dir einiges kaputt machen.
  • Eine Vernünftige Ausstattung trainiert alle Muskelgruppen. Bei den Kraftstationen hast du das Problem, dass Beine gar nicht vernünftig trainiert werden können.
  • Wenn du dir eine gute Ausstattung kaufst, mit der du eben auch alle Muskelgruppen trainieren kannst, und die halt auch vom Umfang her und der Haltbarkeit Länge hält, dann bist du auch locker 2000-2500€ los.
  • Billige Kraftstationen trainieren oft nur den halben Körper oder sind minderwertige Qualität. Außerdem brauchst du ein paar Kilo Gewichte. Das kostet auch.
  • Erkundige dich mal selbst. 1000€ pro Jahr für ein Fitnessstudio entspricht etwa 80€ pro Monat. Das geht deutlich günstiger - auch in der Schweiz. Und dafür gibt es dann noch Betreuung durch einen Trainer dazu.

Was würdest du den jetzt ab meiner Stelle machen?
Mein Vater hat gesagt, das halt das Studio pro Jahr zwischen 1000-1200 kostet.
Und ich weiss jetzt halt echt nicht, was ich machen soll weil ich eigentlich sonst ja keine andere Möglichkeit habe ausser zuhause zu trainieren oder?

0
@Yves11

Ich versuche mal meinen Fehler wieder auszubügeln.

Hier: https://youtu.be/w9NfhNYjZGw

Die Grundübungen sind die Basis von jedem guten Training. Grundübungen sind: Kniebeugen, Kreuzheben, Klimmzüge oder Latzug, Rudern, Bankdrücken und Schulterdrücken.

In dem Gerät aus dem Video sehe ich nicht, dass Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken und Schulterdrücken möglich sind. Daher ist das Gerät nicht zu empfehlen.

Das Gerät von MasterMind kann fast alles. Nur kein Kreuzheben. Ist schonmal besser. Allerdings, die dort vorhandene geführte Langhantel sorgt für Probleme. Weil, die macht zB die Ausführung beim Kniebeugen schwieriger. Wenn du nicht exakt drunter stehst, geht das voll auf den Rücken.

Mein Vater hat gesagt, das halt das Studio pro Jahr zwischen 1000-1200 kostet.

Recherchieren. Du hast Internet, damit kannst du doch die Preise der Fitnessstudios selbst abchecken.

Ansonsten würde ich mit ihm reden. Recherchiere im Netz mal nach Argumenten. Ein paar habe ich dir ja oben genannt (Grundübungen, Trainer und Betreuung).

Was die Kosten angeht, wenn du willst kann ich dir auch noch mal ein Equipment zusammenstellen. Ist ja klar, für 800€ geht das nicht. Aber vielleicht bekommt dein Vater eine Ahnung, was haltbare Equipment kostet.

Mal ein Vergleich: Mit einem 200€ Fahrrad aus dem Supermarkt kannst du mit Sicherheit ziemlich gut zum Einkaufen fahren. Für eine Radtour ist es aber halt ungeeignet.

Mit den Kraftstationen auch. Etwas trainieren geht. Gutes Training ist schwer möglich.

0
@Yves11

Noch was. Du hast unten geschrieben:

Was muss ich den noch wissen gibt genug Videos wo alles erklärt wird oder nicht?

Nur mal ein Vergleich. Ich habe hier eine Nähmaschine. Es gibt Youtube Videos, wo erklärt wird, wie man einen Smoking schneidern kann. Wenn ich das versuchen würde, würde das in einem Fred-Feuerstein-Outfit enden.

Betreuung und Anleitung ist durch nix zu ersetzen.

0
Die Frage ist ob das reicht für den Anfang wenn ich mir ein Multi Fitness Gerät kaufe

Ich rate Dir von einem Multi Fitness Gerät ab. Preiswerter und effektiver trainierst Du mit einer Hantelbank und mehreren Kurzhanteln mit unterschiedlichen, schnell wechselbaren Gewichtsscheiben. Damit kannst du jede Muskelpartie trainieren, die es gibt. Auch die Muskelpartien, die Du mit einem Multi Fitness Gerät nicht trainieren kannst.

Alex

WAS?! Gibt es bei euch keine günstigen Fitnessketten? Das Problem an den Geräten sind, dass sie nicht alles abdecken, die Qualität oft nicht an die im Fitnesstudio heranreichen und dazu noch gewartet werden müssen.

Mein Vater hat gesagt, das das Fitness Studio viel zu teuer ist da es im Jahr zwischen 1000 und 1200 € kostet.
Und so ein Gerät kauft man sich 1 mal für etwa 600-700€ und hat es dann für immer.

0
@Yves11

Ähm 19,99 im Monat McFit dachte ich gabs bei Aktion auch günstiger

0

Was möchtest Du wissen?