Kraftsport und Bier?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Bergtroll! Ich hoffe nicht dass bei Dir nomen = omen ist. Ich sehe da keinen Schaden. Ich habe hier inzwischen umgedacht und der warnende Finger bleibt zumindest halb unten. Zunächst : Training ist immer gut. Und Alkohol danach? Otto-normal-Sportler wird keine Probleme bekommen wenn er das sporadisch macht und sich nicht gerade absaufen lässt. Das empfindliche System des Hochleistungssportlers reagiert da ganz anders. Aber auch der Trinkt mal Alkohol. Von einem befreundeten früheren Olympiasieger weiß ich das er sich oft nach einem knallharten Training 1 Glas Bier gegönnt hat - ich war auch mal dabei.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht gerade regelmäßig Alkohol trinkst, ist dies überhaupt nicht schlimm. Außerdem musst du es auf der Party mit dem Bier ja auch nicht übertreiben. Aber man darf sich neben dem Sport auch mal eine Party und Bier "gönnen". Passt zwar sicherlich jetzt nicht ganz so gut zur Partystimmung aber manche trinken nach dem Sport auch gerne mal ein alkoholfreies Weizenbier. Dies soll angeblich auch ganz gut als Sportgetränk dienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist einmal die Woche bestimmt nicht schlimmer als wenn du 3 liter Kola trinkst.

Und auch nach dem Training ist ein halber liter Bier besser als jeder Softdrink.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur für die Leber. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?