Kraftpfeil Erklärung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Meines Erachtens vernachlässigst Du bei dieser Betrachtungsweise das NEWTONsche Axiom "actio = reactio", was bedeutet, dass jede Kraft eine gleichgroße entgegengesetzt gerichtete Kraft besitzt. Das heißt aber auch, dass Kräfte stets zwischen mindestens zwei Körper wirken. Jede der beiden Kräfte hat deshalb ihren Angriffspunkt auf einem der beiden Körper. Die Darstellung eines einzelnen Körpers mit einem Kraftpfeil ist daher nicht vollständig und daher auch ggf. unverständlich.

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RicVirchow
08.03.2016, 20:19

Ich habe das Wechselwirkungsprinzip weggelassen, weil das für meine Frage keine Rolle spielt und es sonst zu unübersichtlich wäre und man nicht wissen könnte, welchen der beiden Pfeile ich jeweils meine.

Meine Frage ist, wohin die Kraft gerichtet ist, bzw. wie man dies herausfindet, wenn man einen Kraftpfeil ---> betrachtet.  Wirkt die Kraft in Richtung zur Spitze oder am anderen Ende des Pfeils, wo ist der Angriffspunkt und ist der Angriffspunkt der Punkt auf dem die Kraft wirkt?

0

Was möchtest Du wissen?