Kraftausdauer oder Maximalkraft trainieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage ist was du willst

  • Muskelaufbau
  • Kraftaufbau

Muskeln bauen sich auf solange du sie überforderst. Die Muskelfasern reissen, je mehr desto stärker des Muskelkater. Nachdem die vorhandenen Fasern repariert wurden werden zusätzliche gebildet damit die Fasern das nächste mal standhalten. So wächst der Muskel! Es bringt also nichts zu trainieren wenn der Muskel noch nicht repariert ist. Deshalb sollte man jeder Muskelgruppe 4-6 Tage Ruhe gönnen. Dabei ist es wichtig sich gesund und eiweissreich zu ernähren. Der Muskel wächst nicht während dem Training sondern eben in der Ruhezeit!

Beim Muskelaufbau ist das Volumen wichtig. Also Gewicht x Wiederholungen x Sätze. Beim puren Kraftaufbau nur das Gewicht! Deshalb gibt es zB. total schmale Gewichtheber.

Willst du Muskelmasse aufbauen musst deinen Muskel beim Training so richtig ermüden. Anfangs geht das einfach, wird mir fortschreitendem Training aber immer schwieriger bis du irgendwann an die natürliche Grenze stößt an der es nicht mehr weiter geht. 8-12 Wiederholungen sind meiner Meinung nach optimal für den Oberkörper. Bei den Beinen sollte man der Zweckmäßigkeit halber mit mehr Wiederholungen trainieren (20-25). Das liegt ganz einfach daran dass man die Beine im Alltag eher zur Ausdauer als zur Kraft braucht. Richtig dicke und kräftige Beine sind ausserhalb von Bodybuilding Veranstaltungen unnütz und man passt in kaum eine Hose^^


Zur der Dauer:

Muskelaufbau dauert lange. Das wichtigste ist einfach dass du jede Muskelgruppe einmal die Woche trainierst und kein Training "schwänzt". Erst nach 2-3 Jahren hast du soviel Muskelmasse aufgebaut dass man dich darauf ansprechen wird. Vorher siehst du die Erfolge eigentlich nur für dich. Erwarte nicht dass du in 1-2 Monaten zum Adonis wirst. Guck dir mal Transformationsvideos an. Die Leute trainieren wirklich hart und das Jahre und Jahrzehnte lang.

Ein trainierter Körper hilft dir in jedem Bereich ob privat oder beruflich. Es lohnt sich am Ball zu bleiben! Viel Erfolg.

Danke für deine Antwort. Was meinst du genau mit bei Muskelaufbau ist das Volumen wichtig? Muskelaufbau= meinst du damit Muskelaufbau? aber Muskelaufbau gibts doch auch bei Kraftausdauer? ich möchte nicht, diesen typischen "Breitlings- Körper". Das ist doch aber der Fall wenn ich auf Maximalkraft trainiere, oder? Aber den Muskel muss ich nicht überfordern ( Muskelkater) dass sie wachsen? Die wachsen bei jeder Belastung, auch wenn die Fasern nicht reißen... hab ich so gelesen. Was würdest du mir jetzt empfehlen?

0

du solltest das mit den 10/12 einhalten. ansonsten kannst du dich schwer verletzen. das mit dem muskelaufbau dauert ein bisschen. viel glück noch

Was möchtest Du wissen?