Kraftausdauer - Polizeitest

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Zunächst vermisse ich bei Deiner Frage das wichtige Alter.

Wolltest Du rein auf Kraft- Muskelaufbau trainieren so wären ca. 10 Wiederholungen als Bereich der Hypertrophie ideal wobei die letzten Versuche zumindest etwas brennen sollten.

Da ich Fußball spiele und sehr geschickt bin....<

Diese Art Training ist für Fußball nicht unbedingt zuträglich- stört die Feinmotorik und macht unnötige Masse.

Wenn ich keinen Muskelkater habe, trainiere ich täglich. Ist das zu viel ?<

Das ist doch ein gutes Zeichen. Nur in / an einem Muskel dessen Qualität einem Training (noch ) nicht gewachsen ist entsteht ein Muskelkater. Zuviel ist das wenn es einseitig gemacht wird. Ein Training sollte immer komplex sein.

Du solltest schon mit System arbeiten. Also eine bestimmte Zahl von Wiederholungen. Alles zwischen 15 und 30 ist da für Deine Kraftausdauer effektiv.

......da mir das Training so viel Spaß macht,,,,,<

Das höre ich gerne und leider hier sehr selten.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Es wird empfohlen, an einem Tag eine Muskelgruppe zu trainieren und dann wieder einen Tag mindestens zu pausieren, damit sich die beanspruchten Muskeln wieder erholen und regenerieren können. Wenn du heute Armtraining gemacht hast, kannst du morgen etwas für deine Bauchmuskeln tun oder Laufen gehen - das braucht man meines Wissens bei der Polizei auch. Versuche vielleicht, dich nicht nur auf das Stemmen zu beschränken, sondern mache auch andere Übungen, um deine Arme zusätzlich zu kräftigen, das könnte dich vielleicht auch weiterbringen. Viel Glück beim Einstellungsverfahren! :)

Jeden Tag zu trainieren, ist viel zu viel. Maximal jeden zweiten Tag.

Ändere nicht das Gewicht, wenn du schon das Wunschgewicht stemmen kannst. Mache so viele Wiederholungen, bis du merkst, dass du jetzt noch 2 bis 3 Wiederholungen machen könntest. Dann ist der Satz zu Ende.

Mir ist nicht klar, was das mit dem polizeitest zu tun hat. Die sportlichen Anforderungen schaffen sportliche typen eigentlich auch so aus dem Stand. Dafür braucht man kein spezielles krafttraining...

Wenn es dir allgemein um Kraftausdauertraining geht, sind größere Wiederholungszahlen durchaus angebracht. Allerdings sind 50 zu hoch. 20-25 reichen. Dafür wiederum kannst du dann das gewicht so wählen, dass du 3-4 Sätze so eben schaffst. Außerdem würde ich den Muskeln immer einen tag regenerationspause gönnen.

Mike64531994 03.09.2013, 19:18

Bei dem polizeitest gibt es 4 verschiedene Übungen ( sporttest ) Eine der Übungen ist bankdrücken. Und es gibt eben ein punkteraster, an dem ich mich orientieren muss und da gehört kraftausdauer dazu. Da ich Fußball spiele und sehr geschickt bin, habe ich mit den anderen Übungen keine Probleme. Dennoch sollte man , sofern es einem wichtig ist, für einen Test trainieren, oder ? Und da ich zuvor nicht so viel Arm und brusttraining betrieben habe, ist dies meine größte "Baustelle". Danke für deine Antwort !

0
Atzea 03.09.2013, 19:22
@Mike64531994

Wo machst du denn den test? Hier in Niedersachsen machen die ganz witzige und eigentlich clevere Sachen, aber stumpfes bankdrücken gehört nicht dazu... Als Fußballer solltest du ansonsten sehr gut gewappnet sein. Ich würde mir mehr Gedanken um die Eignungstests machen, die haben es durchaus in sich!

0

Was möchtest Du wissen?