Kraft für Beschleunigung berechnen (schiefe Ebene)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was soll eigentlich noch die Angabe der Beschleunigung? Wenn es um eine beschleunigte bergauf Fahrt handelt, nur dann braucht man sie.

Auf einer schiefen Ebene muss die Gewichtskraft zerlegt in die Normalkraft (Auflagekraft) und in die Hangabtriebskraft zerlegt werden. Wer bereits Trigonometrie hatte, der kann jetzt den Sinus bzw. Cosinus anwenden

Masse 1500 kg x 9,81 = 14'215 N Gewichtskraft sin 6,75° = 0,1175 | 14215 N x 0,1175 = 1670,8 N Hangabtriebskraft

F m x a + Fh 1500 kg x 4,2 m/s² = 6300 N + 1670,8 N = 7970,8 N

nein soeinfach geht das nicht denn die 1500kg masse werden ja mit 9.85m/s erdanziehung entgegen der steigung angezogen ich meine das du ein kraftdreieck erstellen mußt

aber ja auch nicht ganz mit 9.81, weil es ja eine Schiefe Ebene ist. Dazu müsste die Steigung 90 Grad haben.

0

Was möchtest Du wissen?