Kräuterzaumkissen Alternative zur Fliegenmaske?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn diese Dinger helfen - so manches mögen manche Insekten ja wirklich nicht, dann halt nur dann, wenn das Pferd einen Zaum trägt und ich weiß nicht, ob ich den eigentlich gut passenden Zaum (den man ja hoffentlich für sein Pferd hat) mit irgendwas so weich aussehenden umwickeln möchte. Das auszuprobieren wäre mir das Geld auch nicht wirklich wert. Und wie ist das mit Nachfüllen? Kräuter "rauchen aus" und das ziemlich schnell. Ich würde dem eine Woche geben. Wenn jemand zuhause Kräuter in eine Schale gibt, um beim abendlichen Terassensitzen seine Ruhe zu haben, macht er das doch mindestens alle drei Tage frisch und so richtig Ruhe vor Insekten hatte ich auf solcher Leute Terasse bisher auch nicht. Aber wenn 20 Leute im Freien sitzen, bin eh immer ich die, die gestochen wird.

Ist Dein Pferd denn so empfindlich, dass es eine Maske braucht? Ich setze nur dem einen hin und wieder eine auf, der eine Überempfindlichkeit hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Salomchen 13.07.2016, 16:14

Ihn nerven die schon.  Mich würde es aus stören wenn da mir ständig was am Auge  oder Ohr hängt.  Deswegen bekommt er da die Maske drauf. 

0
Baroque 18.07.2016, 12:04
@Salomchen

Nerven ja, aber da müssen sie durch. Ein guter Stall hat ja auch Bereiche mit befestigtem Boden, wo es generell weniger Belastung gibt. Bevor ich die Haut irritiere, weil ständig was aufliegt und dann daran behandeln muss... Mit empfindlich meinte ich, wenn ein Pferd mit den Augen empfindlich reagiert, wenn die Fliegen zu viele Tränen weg trinken, Entzündungen oder Juckreiz bekommt, der so schlimm ist, dass es wie verrückt reibt und sich damit schädigt.

0

Ich halte absolut nichts von Halftern auf der Koppel. Wäre mit viel zu gefährlich.. allerhöchstens eins mit klettversluss, das im Notfall gleich aufgeht. Kann mir kaum vorstellen das es was bringt. Fliegen lassen sich nicht wirklich durch Spray abschrecken, warum sollten sie es vor Kräutern tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Salomchen 11.07.2016, 20:02

Deswegen ja die Frage. Ich habe übrigends für die Weide ein extra Halfter mit Klettverschluss, die anderen sind für die Weide und Paddock ohne hin zu Schade.

http://www.ebay.de/itm/Sicherheitshalfter-Stallhalfter-Weidehalfter-verhindert-Haengenbleiben-/272202844101

0
Boxerfrau 11.07.2016, 20:38
@Salomchen

Naja das ist ein normales Halfter. Es gibt welche die sind komplett aus Klettverschluss bzw an den stellen wo bei diesem Schnallen sind.  z.b bei Profitack

0
berdDbrot 11.07.2016, 23:10
@Boxerfrau

Die kenne ich.  Hatte ich auch,  aber ich finde die nicht so toll.  Und sie gehen schnell kaputt. 

0
berdDbrot 11.07.2016, 23:16
@berdDbrot

Für 24 stunden weide find ich ein halfter nicht ideal aber ich glaube  bei der Feragenstellerin ist dies nicht  der fall. 

0
Boxerfrau 15.07.2016, 11:11
@berdDbrot

Ein Pferd kann sich mit einem Halfter auf der Weide schwer verletzen. Egal ob es 5min oder 24 Stunden Drauf steht. 

0

Hallo Salomchen,

ich kann Boxerfrau nur zustimmen, ich bin auch kein Freund von Halftern auf der Weide. Und auch ich bin skeptisch, die Wirkung betreffend.

Und selbst wenn es wirkt, dann hast das Pferd Entlastung am Kopf. Was machst du dann mit dem restlichen Körper?

Ich würde das Geld sparen.

Viele Grüße

Saskia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
berdDbrot 11.07.2016, 23:12

Er trägt  mit Maske auch ein Halfter.  Und mit Fliegenmaske ist ja auch nur der Kopf geschützt.  

Was ist beim halfter auf der Weide eigentlich  so schlecht? Er hat ja nichts am Genick. 

0
Saskia191 12.07.2016, 08:35

Auf der Weide ist ein Halfter ein Risko. Zum Einen kann ein Pferd mit einem Halfter irgendwo hängenbleiben, z.B. an den Ästen eines Baumes. Es ist auch schon vorgekommen, dass es Pferd sich mit dem Hinterbein am Kopf gekratzt hat und dabei im Halfter hängengeblieben ist. Außerdem ist es nicht von Vorteil, wenn ein Pferd ein Halfter trägt, während es mit anderen Pferden spielt. Mal ganz davon abgesehen, dass das Halfter dabei kaputt gemacht werden kann, besteht auch ein Verletzungsrisiko für dein Pferd.

0
Salomchen 13.07.2016, 16:09
@Saskia191

Wenn sich ein Pferd verletzt dann wird da schon eigegriffen und an die Bäume kommen die nicht ran.  Außerdem  habe ich für Weide und Paddock extra Halfter die auch kaputt gehen können. 

0
Saskia191 13.07.2016, 16:23
@Salomchen

Du, es ist deine eigene Entscheidung. Und es gibt ja auch Ställe an denen Halfter auf der Weide sogar Pflicht sind.

Es ist einfach nur meine persönliche Meinung.

0
Boxerfrau 15.07.2016, 11:14
@Salomchen

Man braucht nicht mal Bäume. Ein Pferd kann beim kratzen mit dem Huf beim kratzen drin stecken bleiben. Dein Pferd hat auf der Weide keine Bäume? Dann ja hoffentlich einen Unterstand? 

0
Boxerfrau 15.07.2016, 11:20
@Boxerfrau

Dabei sind schon Pferde tödlich verunglückt oder haben sich schwer verletzt

0
Saskia191 15.07.2016, 13:54
@Boxerfrau

Genau das hatte ich ihr auch geschrieben... Aber sie schreibt ja:

Wenn sich ein Pferd verletzt dann wird da schon eigegriffen

Und wenn es ihr egal ist, dass ihr Pferd sich verletzt, Hauptsache, es greift dann im Nachhinein jemand ein, was soll ich da noch schreiben...

Mal ganz davon abgesehen, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass permament jemand neben der Wiede steht und schaut, ob sich ein Pferd verletzt.

Und das Bäume nur ein Beispiel waren und Zaunpfosten, Unterstände etc.- genauso gemeint waren...

Wer einen Rat nicht möchte, der möchte ihn nicht...

0

Was möchtest Du wissen?