Kräuter & Beeren aus dem Wald? - Was ist mit der Tollwut?

5 Antworten

Tollwut wird nicht über Beeren übertragen, sondern durch den Biss oderSpeichel eines erkranten Tieres.Es wurde aber vor Fuchsbandwürmern gewarnt, daher sollte man Beeren und Kräuter aus demWald nicht ungewaschen essen. Diese Warnungen sind immer leiser geworden, weil es nicht viele Infektionen mit dem Fuchsbandwurm gab.

Ach stimmt, ich vergaß. Es ist nicht die Tollwut direkt, sondern der Bandwurm. Nun verstehe ich. Vielen Dank für Deinen Hinweis! Trotzdem ist es schade, dass man dem Genuss nicht mehr gedankenlos frönen kann.

0

noch schlimmer könnte der fuchsbandwurm sein

 

Die Vermeidung von Infektionsrisiken ist besonders wichtig. Bodennah wachsende Früchte wie Beeren und Pilze können mit Bandwurmeiern behaftet sein und sind dadurch eine gefährliche Ansteckungsquelle für den Menschen. Sie sollten niemals ungewaschen gegessen werden.

http://www.tieraerzteverband.de/tierrat/tg0895.htm

Wenn das ein Tollwutgebiet wäre, wären da Schilder. Ein Fuchs macht noch keine Tollwut. Also so lange keine Tollwutwarnung ausgegeben wurde, würde ich fröhlich weiteressen ;) Man gönnt sich ja sonst nichts.

Was möchtest Du wissen?