Krätze in der Schule was tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Krätze ist meldepflichtig, d.h. die Schule muss es dem zuständigen Gesundheitsamt melden! Wenn auch nur der Verdacht auf Krätze besteht, darf man laut § 34 des Infektionsschutzgesetzes nicht mehr in die Schule oder zur Arbeitstelle gehen. Du hast Recht, die ganze Schule muss desinfiziert werden, damit die Krätzemilben aussterben.

Und zwar unsere Schule tut iwie gar nichts dagegen noch nicht mal einen arzt rufen

0
@14mara

Wenn die Schule nichts tut, müssen die Schüler oder Eltern etwas unternehmen. An deiner Stelle würde ich dem Gesundheitsamt persönlich die Zustände an deiner Schule erklären. Sag ihnen, wie viele Schüler bereits erkrankt sind und dass die Schule nicht dagegen unternimmt. Wahrscheinlich wurden die Eltern nicht einmal offiziell darüber informiert, stimmt's? Ich bin leider auch auf so einer Schule, wo Themen wie diese gerne mal unter Tisch gekehrt werden :(

0

ist es denn sicher, dass es die krätze ist? oder isses wieder nur so'n kindergartengerücht wie "krabbel-aids"? krätze wird von grasmilben übertragen. die sind leider schwer wegzukriegen. es gibt wohl mittel, aber die gibt es nur auf rezept. als einziges, was man selber machen kann, ist, die klamotten zu kochen.

klar is es sicher sonst würde ich es ne schreiben

0

Was möchtest Du wissen?