Krätze behandeln?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bisher hast du alles richtig gemacht ! Ich habe diese Sch....hinter mir, zusätzlich habe ich allgemein eine Allergie gegen Milben . Es War der Horror , aber es ist heilbar ! Denk daran , ALLES ,womit Hautkontakt bestanden hat , zu waschen . Sollte dies nicht möglich sein (zb Sofas , Große Kissen etc . , da gibt es spezielle Sprays und zur Not alles in Plastiksäcke, was rein passt , und ab auf den Balkon !) Ganz ganz ganz wichtig ist aber die Behandlung der Haut nach erfolgreicher Behandlung mit den Medikamenten! !!!! Ich betone saß mit den vielen !!!!! , da ich lange Zeit dachte das ich niemals geheilt werde . Derweil nimmt die Haut erheblichen Schaden durch die Viecher bzw die Mittel wie Infectosab(für mich trotzdem  hilfreichste von allen )  und co. 

Was ich absolut empfehlen kann als Nachbehandlung ist die Creme vom DERMASENCE! Ich habe zuvor wirklich gelitten , war schon am verzweifeln , habe mich mit Anti Krätzemitteln behandelt obwohl ich überhaupt nichts mehr hatte ! Ich War sogar im Krankenhaus weil ich mir die Haut so zerstört habe . Nun weiß ich, das all die Mittel zwar hilfreich sind , jedoch sind es totale Chemiekeulen, die nicht zu unterschätzen sind ! Denk unbedingt an die Nachbehandlung, und dazu sei noch erwähnt das die Abheilung sehr lange dauern kann , je nach Ausprägung der Erkrankung! Du kannst noch nach Monaten Spuren auf der Haut haben , wenn auch verblasst ! LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo...

mein Sohn hat es uns auch vo seinem Kumpel eingeschleppt.  Wir hatten auch infectoscab 5% für die ganze Familie. Zudem  haben wir jeden Tag die Kleidung, Bettwäsche, Handtücher gewechselt . Und es ging ein paar Tage nach dem Eincremen  immer wieder von vorne los. Hatte mich mit der Zeit belesen und auch von ivermectin gelesen.  Das Medikament ist in D (noch) nicht zugelassen (warum auch immer?? ), deswegen etwas kompliziert zu erhalten. 

Bei uns hat dann ein Milbenspray namens envira den durchschlagenden Erfolg gebracht (zusätzlich zu den o.g. Maßnahmen). Hab damit Couch,Teppiche,Matratzen,Schuhe...halt alles;was man nicht waschen kann, eingesprüht. Gibt's bei Amazon kostengünstig und ergibig.  Kann ich nur empfehlen. 

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Ozapftis,die Behandlung der Scabies besser bekannt unter Krätze ist ein Befall mit einer Milbe,die sich unter der Haut Gänge gräbt.Symptom heftiger Juckreiz.Die Gänge selbst sind dünn,rötlich und etwas über Hautniveau.Besonders die Region Oberbauch bauchseitig,die Schamgegendund auch die Fingerzwischenräume und die Hand.Es kann schon wegen des Kratzens zu eitrigen Hautentzündungen kommen.Das Auftragen der genannten Salbe sollte abends erfolgen,um den nächtlichen starken Juckreiz (=Bettwäsche) hintanzuhalten.Diese Salbe ist sicher und macht wenig  Nebenwirkungen.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ozapftis
21.01.2016, 10:38

Danke :) Die Nacht wo ich die Salbe aufgetragen habe (Ist ja nur 1x) hatte ich auch wenig Probleme.. Nur jetzt nach der Salbe fängt das jucken wieder an. Es scheint aber als wenn keine neuen Stellen auftreten...

0

Was möchtest Du wissen?