Krätermischungen im Blut nachweibar?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du fragst, ob Kräutermischungen im Blut nachweisbar sind. Ja, wenn man das Blut aufwändig im Labor analysiert und konkret nach Anzeichen für Konsum synthetischer Cannabinoide sucht. Das ist aber bei der Bundeswehr nicht der Fall.
Du fragst zuletzt, ob die Urinwerte positiv oder negativ ausfallen. Schnelltests auf synthetische Cannabinoide per Urin-Screening gibt es meines Wissen nicht; auch nicht beim Bund.
Falls Du unbedingt Soldat werden willst, solltest Du Deine Drogenerfahrungen besser verschweigen. Du wirst ohnehin schnell feststellen, dass die Bundeswehr der größte Arbeitgeber hierzulande für saufende und kiffende Bürger in Uniform ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Urin sollte dies nicht mehr nachweisbar sein, jedoch kann ich mir vorstellen, dass man, wenn man das denn wollte, deine Vergangenheit als "Kiffer" nachweisen kann, z. B. im Haar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke wegen 1 mal ziehen sieht man nichts aber wie kann man ausversehen an sowas ziehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragtihrleleks
29.08.2015, 05:19

war betrunken :D und ist so passiert war aber richtig unnötig

0

Da wird man nicht wirklich was sehen wenns nur 1 Mal war :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?