kräftige Ohrenschmerzen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde dir raten Schmerzmittel zu nehmen und morgen direkt zjm Arztzu fahren. Das klingt nach einer bösen Mittelohrentzündung. Ohne Behandlung kannst du Folgeschäden behalten, wie Schwerhörigkeit. Mit Ohrenschmerzen kannst du sowiso keine lärmenden Kinder ertragen. WEnn du krankZuhause bleibst machst du keinen schlechten Eindruck.

MissPrimax 26.06.2013, 23:51

und was für Schmerzmittel?

okay danke! (:

0

Klingt nach einer Mittelohrentzündung..

Zwiebelsäckchen helfen, dann gleich morgen früh zum Arzt fahren, denn was bringt es dir, wenn du dich im Praktikum abquälst, alles noch schlimmer wird und du dann noch länger krank bist?

Wenn der Schmerz im Ohr ist, ist es mit Sicherheit "nur" eine Mittelohrentzündung. Da helfen nur 1-2 Schmerztabletten, weil die Schmerzen fast unerträglich werden können. Morgen ist eigentlich alles wieder gut. Ein wenig schlechter hörst du dann und dir kann ein wenig schwindelig sein. Mein Rat ersetzt aber keinen Arzt Besuch.

MissPrimax 26.06.2013, 23:51

okay, danke!

0

Ich würde ins Krankenhaus fahren jetzt.

MissPrimax 26.06.2013, 23:49

ich bin 14 -.- würde ich ja gerne, aber wiegesagt :D

aber danke

0
gallardotuner98 26.06.2013, 23:53

Warum ins Krankenhaus? Da wird er / sie ausgelacht. Ohrenschmerzen sind doch kein Notfall-.-

0

Eltern wecken, Krankenhaus. JETZT! Ich denke nicht, dass du taub werden willst, oder?

MissPrimax 26.06.2013, 23:54

ja okay, danke!

0

in z. b. einer socke sand aufwärmen und aufs ohr legen, nicht heiss werden lassen.

MissPrimax 26.06.2013, 23:55

oh okay?, danke (:

0

Was möchtest Du wissen?