Kräftezerlegung ist das richtig?

Das war meine Idee ist das richtig oder falsch  - (Physik, pfeil, Schützenfeierm)

2 Antworten

Mir ist unklar, welche Kraft Du bestimmen willst. " in der sehne auf das pfeilende" geht nicht.

Auf das Pfeilende wirkt erstmal keine Kraft (sofern der Schütze die Sehne hält und nicht am Pfeil nach hinten zieht). Sobald die Sehne losgelassen wird, wirkt sie mit 100 N auf den Pfeil - ganz ohne Rechnung und Zeichnung zu ermitteln.

Die Kraft in der Sehne ist größer, dafür brauchst Du ein Kräfteparellogramm. Aber diese Kraft wirkt nicht auf den Pfeil, bringt höchstens die Sehne zum Reissen.

Das passt so nicht ganz. Hänge die Pfeile per Parallelverschiebung aneinander. Die Differenz zwischen so enstehendem Start- und Endpunkt ergibt deine Kraft.

Könntest du mir zeigen wie du es gemacht hättest mit der Zerlegung

0
@enesss3

Nein, tut mir leid, ich hab das früher in der Schule oft genug machen müssen. Das tu ich mir nicht wieder an, dazu hab ich das Abi nicht abgeschlossen ^^

0

Was möchtest Du wissen?