Kräfte (Physik) verstehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du erst angefangen hast, vermute ich, daß es um Unterstufenstoff geht.

Kräfte werden als Pfeile dargestellt. Weil sie immer eine Richtung haben und die Richtung sehr wichtig ist.

Pfeile haben den Vorteil, daß man sie verschieben kann, und wenn man sie dann so verschiebt, daß sie aneinenderkleben, kannst Du die Gesamtkraft in Länge und Richtung einfach ablesen (neuen Pfeil malen, der vom allerersten Anfang zum allerletzten Ende geht).

Diese Pfeile nennt man in der Mathe "Vektoren", und Pfeilehintereinandermalen nennt man "Vektoraddition".
Da Kräfte also einen Betrag (=Stärke) und eine Richtung haben, sind sie mit Vektoren mathematisch leicht darstellbar. Und man kann gut damit rechnen (später werdet ihr in Mathe das noch lernen - und für die Physik auch brauchen).
Solange ihr noch nicht damit rechnen könnt, malt ihr Pfeile...

Du kennst auch das Kräfteparallelogramm: das ist genau das oben beschriebene.

Merke: immer auf die Richtung achten!

---

Gemessen werden sie z.B mit einer Feder.
Da die Länge einer Feder innerhalb eines bestimmten Bereichs linear mit der an ihr ziehenden Kraft zunimmt, eignen sie sich, mit einer Skala zum Ablesen versehen, dazu, Kräfte zu messen.

Linear heisst:
doppelte Kraft -> doppelte Länge; 3-fache Kraft -> 3-fache Länge usw.

Also gilt Länge = C * Kraft 
(C ist eine Konstante, und hängt vom Material und der Dicke der Feder ab).

---

alles klar?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich sollt ihr Kräfte-Parallelogramme zeichnen.. Kann das sein? wenn ja kann ich dir das erklären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HackersNetwerk
02.03.2016, 19:31

Das weiß ich nicht genau die Frage die von ihm gestellt wurden waren nur die oben.😐

0

Google nochmal und wenns nicht hilft google wie man googlet...

und wenn das nicht hilft nochmal von vorne

#-> u. O--))))))---

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?