Krabbeltierchen im Mehl

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mh ich denke schon, dass es Mehlmilben sein werden. Ich meine, hast du denn so viele, mehlähnliche Lebensmittel? Ich könnte dir gerade nicht eins nennen, was ich ausser Mehl noch mehlähnliches im Schrank stehen habe...

Irvik 22.08.2013, 16:11

Habe gelesen das sie bei anderen auch im Zucker und Tupperdosen waren, aber bei mir finde ich sie nur im Mehl. Habe noch Backpulver und Vanillezucker...und Puderzucker. Kommen die auch in geschlossene Packungen?

0
Ricku 22.08.2013, 16:17
@Irvik

Also ich hab damit keine Probleme, meine Tupperdosen halten alles ab! Und angefangenen Vanillezucker bzw. Backpulver hebe ich eh nicht auf!

Aber vielleicht hast du sie einfach frühzeitig entdeckt, und noch mal Glück gehabt?

0

eine bekannte von mir hatte die in mehln und semmelbrösel teilweiße im zucker und salz... was das genau ist weiß ich nicht sie muste damals aus ihrer wohnung ausziehen weil niemand wusste woher diese tierchen kamen! nicht mal kammerjäger konnte dagegen was machen bzw hat nichts geholfen! und jedes mal alles weg schmeißen ist mist! Die tiere jedes mal raus suchen ebenso! ...hoffe das es bei dir nict das selbe ist und vorallem nicht ganz so schlimm!

Ricku 22.08.2013, 16:04

Wäre es nicht einfacher für deine Bekannte gewesen, sich ein paar Tupperdosen anzuschaffen? Ich hab für alles, also Mehl, Zucker, Salz etc. luftdichte Tupperdosen, da kommt nix dran!

0
MEiiKE 22.08.2013, 16:06
@Ricku

ja nur sie hat immer auf vorrat gekauft und die sind durch die zuen verpackungen gekommen! und irgendwann wars dann einfach gut! mal abgesehen davon wollte sie eh nicht mehr so lange in dieser wohnung bleiben aber das war einer der gründe wieso sie ausgezogen ist

0
Irvik 22.08.2013, 16:13

Bisher gabs die nur im Mehl, deshalb bin ich verwirrt. Alles andere scheint sie nicht zu interessieren. :C

0

Wir hatten auch mal solche Viecher... Ich würde sagen, vielleicht sind es Mehlmilden und Sie haben sie einfach zu früh entdeckt, dass sie sich hätten verbreieten können/ bzw. nichts mehl/gertreideähnliches in der Nähe gehabt?

Irvik 22.08.2013, 16:07

Das Mehl stand schon etwas länger im Schrank, ich habe da auch immer Brot drin, Backpulver usw. In der damaligen Wohnung waren sogar Gewürze dabei. XD

Habe übrigens vergessen, habe an dem Tag wo ich es weggeworfen habe neues Mehl gekauft. An dem Tag war nichts zu sehen, konnte es also einwandfrei benutzen. Aber ein paar Tage später...

0

Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. =_=

Habe das letzte Mal nur in die Tüten mit dem Inhalt geschaut, z.B. Reis/Weizenkleie. Letzteres hatte ich sogar vergessen. Und bis jetzt dachte ich Tee interessiert sie nicht. >_<

Also alles weg und putzen...ist zwar schade um die ganzen Lebensmittel, aber bevor noch mehr draus wird...

Ich google mal nach Tipps. XD

Es kommt drauf an wie groß sie sind wenn sie realativ klein sind wenn sie circa 1cm breit und3-4 cm land dann mehlwurm:/ Du kannst dich ja mal im internet über die tiere imformieren:-) Oder frag mal jemanden der sich mit sowas auskennt;-)

Irvik 22.08.2013, 16:10

Also man erkennt zwar noch die Form, aber wirklich groß sind die nicht. Etwa 1mm.

Da kam diese Makroaufnahme der Mehlmilben gut ran.

0

Was möchtest Du wissen?