Kpop als Kulturportfolio? Gute oder schlechte Idee?

2 Antworten

Kpop repräsentiert koreanische Kultur nur sehr entfernt meiner Meinung nach. An deiner Stelle würde ich auf der App hellotalk oder hinative Muttersprachler fragen stellen. So hab ich meine Portfolio für Religion auch erstellt. Du kannst natürlich kpop als Musik anführen und einen Vergleich zur westlichen Musik aufstellen, aber nicht auf Kultur bezogen.

Bist du weiblich, kein Problem. Bist du männlich, lass es lieber sein. Gesellschaftlicher Zwang eben. 

Was möchtest Du wissen?