Kovalente N-Cu Bindung, wie bezeichnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau dir mal die Regelungen in <http://old.iupac.org/reports/provisional/abstract04/BB-prs310305/CompleteDraft.pdf>, P-69.2 Organometallic compounds of elements in Groups 3 through 12, ab Seite 906 an. Eine Cu-N-Bindung wird dort zwar nicht explizit erwähnt, vielleicht hilftst Dir aber weiter.  (Das Bild wird bei mir nicht richtig angezeigt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mgausmann
04.01.2016, 18:28

Dankeschön!
Dementsprechend wäre es Aminokupfer... zumindest heißt dort Hg-OH auch Hydroxidomercury...
Das Bild lad ich gleich nochmal rein, hab wohl blind darauf vertraut, dass GF mit png-Dateien umgehen könnte...

2

Tut mir leid, dass man das Bild nicht erkennen kann, bei mir funktionierts, aber vielleicht funktioniert jpeg ja besser als png ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cg1967
11.01.2016, 00:58

Normalerweise funktioniert auch png (so lade ich meine Formeln hoch).

1

Auch bei mir ist das Bild nicht lesbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?