Kotzübel nach Joggen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Probier nächstes Mal doch was Kleines zu essen (vielleicht ne Stunde vorher wenigstens einen Joghurt), vielleicht hat dir die Bewegung auf leeren Magen nicht gutgetan. Sport ist ja für den Körper ein großer Kraftakt und das ohne Energie (Frühstück gibt ja Energie).

Auf nüchternen Magen Orangensaft und dann laufen.. also da wäre mir auch übel. Wenn du direkt nach dem Aufstehen laufen gehen willst und Durst hast dann trink einfach Wasser.
Ich glaube generell, dass dein Körper sich erstmal wieder daran gewöhnen muss, dass du wieder mit dem Laufen anfängst also geh das ganze erstmal langsam an und gib nicht mehr als du kannst :)

Also ich habe auch wieder mit Sport seit längerem angefangen und die ersten 3 Tage war mir danach auch so übel, dass ich vor der Toilette verweilen musste.

Ich glaube das ist einfach die ungewohnte Anstregung für den Körper. Das hatte ich schon häufiger im Leben.
Sobald man regelmäßiger wieder Sport macht, hört das auf.
Außerdem sollte man kleine Pausenzeiten dazwischen einhalten, damit der Körper sich kurz beruhigen kann

Orangensaft auf nüchternen Magen ist keine gute Idee wegen der Fruchtsäure, da würd mir auch ohne Joggen übel werden. Zudem kann es sein, dass Dein Kreislauf noch nicht wirklich in Gang war und Dir deswegen übel ist. Wenn ich morgens laufe ess ich vorher eine Banane und trink ein Glas Wasser, das schont den Magen und verhindert Unterzuckerung/Kreislaufbeschwerden.

juilly 16.08.2016, 08:21

Ja das muss es sein, ich glaub auch :/
Danke ((:

1

Das Laufen auf leerem Magen verursacht auch bei mir häufig Übelkeit. Mein Trick ist ca. 1 Stunde vor dem Joggen eine Kleinigkeit wie etwa eine Schüssel Müsli zu essen.

Was möchtest Du wissen?