kotzreis durch joint. woran kann es liegen?

10 Antworten

naja, eine Reaktion von Deinem Körper. Was zuviel ist, ist zuviel.

Ein Urinstinkt des Körpers, bei drohender Vergiftung, ist, sich zu übergeben. Gras ist ja eine "Droge" aus der "Drogerie" "Natur"...sowie auch Pilze eine "Vergiftung" sein können, kann auch jegliche andere natürliche "Droge" mal zuviel sein. Sowie man auch zuviel Pfefferminze oder zuviel Muskatnuss essen kann....Ich bezweifle, dass es wirklich rein ist, da man auf dem D Markt nicht wirklich was reines bekommt. Weil Dünger ect...vll in Niederlande, ok.

Vll auch die anderen "Hilfsmittel" in Augenschein nehmen und nicht wirklich auf nüchtern Magen ein "reinrauchen"...Viel Wasser trinken ect...Vll Tee für Magen/Bronchien. Auch bei verstärkten Husten kann das Areal des Würgereflexes angetriggert werden. Hust- und Würgereflex sind dicht beieinander im Hirn.

Dein Körper ist Boss. Und auch nur Leinwand Deiner Seele. Gehe in die Selbstliebe...

Vll gönnst Du Deinen Körper etwas Pause...nach 2 Jahren durchkiffen, machts ja eh nicht mehr so wirklich dicht und man ballert nur sein ganzes Geld raus ;)

6

kanns am nüchternen magen liegen ? weil immer wo mir das passiert ist hatte ich davor nichts gegessen und getrunken naja stoned werd ich immer noch :D

0
15
@Anonymkiffer69

ja, denke kann daran liegen...oder vll weniger rein, weisch, weniger ist oftmals mehr ;) es genügt eig nur ein bisschen, dass der Körper weiß, ah, jetz werd ich Dicht und so (hab ich aus der Homöopathie)....aber du machst das schon. Wichtig ist, wenn Du bereit bist, den ungelösten seelischen Konflikt aufzuarbeiten, wieso Du nun in der Situation bist, gilt absolute Nüchternheit, mit Hanftee und CBDöl kann man das händeln. Tust Du es nicht, und verdrängst weiterhin, wird es dich auffressen...oder Dich noch tiefer ziehen....Freunde hin oder her...das was zählt bist du. Und der wirklich starke in der Szene ist nicht der, der am meisten verträgt....sondern der, der am längsten nüchtern bleiben kann und an seinen Themen arbeitet. Oftmals haben genau die Leute so ultra wertvolle Talente, was von Astralwesen (negative seelen) gehatet werden. Und einen dann automatisch deckeln in Form von Konsum oder ungesunder Lebensweise. Kann man glauben oder nicht. Es ist mittlerweilen bewiesen dass wir ein morphogenetisches Feld um uns rum gibt (bsp. man stromt sich ein bisschen, kennst diese)...ein elektromagnetisches Feld, das jeden umgibt. Es gibt mehr als man sich erahnen kann. Wichtig ist, dass du Deinen Seelenplan folgst, jedoch nur in deinem eigenen Tempo. Und dass am Besten wenn Du an deinem Kern andocken kannst, ohne Hilfsmittel (durch kiffen dockt man am Selbstheilungskern an, was schon auch gesund wirkt und sein kann, aber die Kunst ist, daran ohne hilfmittel anzudocken) holotropes Atmen zum Beispiel, gibts in verschiedenen Formen, kann dies bewirken.

Alles zu seiner zeit :) wenn Du bist bereit :D

0

Als erstes ignorier mal die Meinung Deiner Kumpels. Das was du da erlebst ist eine natürliche Abwehrhaltung Deines Körpers.

Er will das Zeugs nicht mehr und Du bist gut beraten, wenn Du die Signale ernst nimmst. Der Rest liegt bei Dir allein.

Hattest du allgemein ein schlechter Tag? Kiffen kann starke Auswirkungen auf die Psyche ausüben.

Mein Tipp: rauche nur wenn du dich 100% wohl fühlst...

Baut dein Dealer selbst an? Wenn nicht kann auch sein das er selbst verarscht wird, sowas kann man nie wissen....

6

na er baut net an. hmm daran kanns net liegen hab immer gute laune glaube wegen nüchternem magen ?

0
25
@Anonymkiffer69

Ich hatte noch nie Probleme mit nüchternem oder nicht Magen.

Es kann gut sein das er 100 mal gutes Zeug hat und einmal schlechtes...

Ich finde aber sowieso man sollte sowas geniessen, bei täglichem Konsum ist es kein geniessen sondern eine Sucht, evtl auch ein Hilferuf von deinem Körper...

Ich hatte auch mal täglich geraucht, jetzt wenn dann nur am Wochenende, es geht mir viel besser.

0

Wie lange dauert es bis der körper cannabis komplett abgebaut hat?

Ich kiffe mitlerweile schon seit 3 jahren regelmäßig und versuche momentan damit audzuhören.

Mein konsum lag bei 5 gramm die woche, ich hab einen joint manchmal auch 3 am tag geraucht.

Ich bin mir jetzt nicht sicher ob das am kiffen liegt aber mitlerweile ist mir alles i.wie egal geworden das leben zieht an mir vorbei und ich finde es mühsam zu leben das einzige was mir noch freude bereitet ist das kiffen da ich dann erst wieder emotionen empfinden kann... momentan rauche ich jetzt seit 3 tagen nicht mehr aber ich bin jeden tag daran am denken mir einen zu drehen. (da mein dealer auch nur 5 min von mir entfernt wohnt)

Meine frage wäre nun ob ihr wisst ob sich meine psychischen probleme von alleine legen werden, wenn ich mit dem kiffen aufhöre und wenn ja wie lange würde es ungefähr dauern bis ich dieses starke verlangen nach cannabis nicht mehr habe.

...zur Frage

Lieber Tabak Joint oder pur?

Hey

Also ich will mal wieder einen joint rauchen

Also das letzte mal ist ca 6monate her das ich gekifft habe weil ich total herzrasen bekam der nnotarztotarzt kam und ich 3 tage im krankenhaus lag und mein herzrasen im liegen erst nach 3tagen weg ging ( also ich durfte nur liegen weil mein puls als ich aufgestanden bin bei wieder 160 war)

Ich weiß nicht ob das gras gestreckt war oder sonst was aber als ich davor gefühlt 3mal gekifft hatte war kein herzrasen bei mir aufgetreten

Habt ihr tipps von wo das herzrasen kommen könnte und ob ich es wieder probieren sollte?

(Und ich habe immer pur geraucht und ich weiß das man von kiffen herzrasen bekommen kann aber 3 tage lang ist das nicht normal)

Und falls ich wieder kiffen sollte sollte ich dann pur rauchen oder ist mit tabbak besser?

Danke

...zur Frage

Machen sich kiffende Jugendliche ihr späteres Leben kaputt?

Ich bin männlich, 15 Jahre u. kiffe seit ca 6 Monaten, 2x im Monat. Ich merke keine Einschränkungen durch das kiffen, möchte euch aber trotzdem um Rat fragen: In wie fern kann Cannabis mein späteres oder jetziges Leben einschränken bzw. schlechter machen? Wie würde ich das merken? Schlecht in der Schule? Keine sozialen Kontakte mehr? Ich würde gerne einfach ein Beispiel von euch hören wie es in meiner Zukunft sein KÖNNTE wenn ich jetzt weiter 2 bis 3x im Monat kiffe. PS: Ich brauche keine Moral Postel und habe auch nicht im Sinn Dealer oder Grower zu werden sondern bin schlicht und einfach Endkonsument der eine sehr gute Quelle hat. (Ich weiß immer welche Sorte ich dampfe (VAPORIZER) u. ich weiß,dass sie nicht gestreckt ist)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?