Kotzphobie/Emetophobie erschwert den Alltag, was hilft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe auch Emetophobie... ich gehe neuerdings zu einem Psychiologen. Des Weiteren bin ich in einer Whats app Gruppe drin mit leuten die das auch haben. Ich habe letztens 3 Wochen Praktikum im Kindergarten gemacht obwohl der Norovirus umgeht. Bin sehr stolz! Mir hilft einfaches Hände desinfizieren, Ablenkung und die Gewissheit ich kann hier weg von dem Ort sehr gut. Mit deiner Klassenfahrt kann ich dir nur sagen... stell mal vor du brichst, und dann? Wäre das anders als wenn es dir zuhause passiert? Erzähl vielleicht einer Freundin von deiner Angst, sodass du dann dort jemanden Hast, der dich einigermaßen versteht!:)

Einen Psychologen aufsuchen. Das ist schon ziemlich ausgeprägt bei dir. Ich fürchte das wird noch schlimmer und du kommst da nicht mehr alleine raus. Du brauchst die Hilfe eines Facharztes. Alles gute

Was möchtest Du wissen?