Kostüm mit glitzer bestellt-nach ersten Waschgang ohne Glitzer-Rücksendegrund?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was steht auf dem Pflegehinweis? Gibt es ein generelles Waschverbot? Wenn ja, dann kannst du es nicht zurück schicken. Falls aber da steht, dass es Handwäsche verträgt, ist es ein Mangel, da es nicht die zugeschriebenen Eigenschaften besitzt.

Wie MishaMushroom schon sagt, steht ein Hinweis auf dem Etikett oder bei der Beschreibung beim Versand o.ä. drauf, hast du Pech gehabt. Aber im großen und ganzen hat man selbstverständlich immer das Rückgaberecht bzw. Umtauschrecht. Aber bevor Du Dir Unkosten auflegst, wegen Zurücksenden und so, falls Du es nicht mehr mit dem Rücksendeschein senden kannst, frage doch per Mail bei dem Versandhandel an. Im Normalfall sind die ja auf eine positive Antwort im netz ganz heiss. Ich schreibe dann immer, "bevor ich eine negative Rezession ins Netz stelle. wollte ich noch einmal mit Ihnen Rücksprache halten .... " Funktioniert eigentl. immer

ich abe nochmal geschaut, im Schild steht waschbar bei 30 Grad.....

nun ich werde mal eine E-Mail senden.

0

Liebe(r) sipa112,

genau diese Vorgehensweise - negative Bewertung androhen, wenn nicht Deinem Willen entsprochen wird - hat in der Vergangenheit schon oft zu Anzeigen gegen den Kunden wegen Nötigung geführt, bei denen fast ausnahmslos der Kunde den Kürzeren zog und Strafe bezahlen mußte.

Sicherlich will kein Onlinehändler etwas Negatives über seinen Laden im Netz finden, dennoch wird ein Shopbetreiber, der seriös ist und die Verbraucherrechte achtet, den Kunden keinen Grund liefern, ihn schlecht zu bewerten.

Im Fall der sich ablösenden Glitzersteine besteht ein Sachmangel, der der Fragenden einen Reklamationsgrund liefert. Das Rückgabe- oder Widerrufsrecht (Umtauschrecht gibt es nicht) ist nach dem Waschen eines Kleidungsstückes erloschen, weil Du (nicht nur) Bekleidung "wie in einem Ladengeschäft üblich" ansehen und natürlich auch testen, also anprobieren darfst.

Also: Wurde das Kostüm gemäß den Herstellerangaben (wie auf dem Einnäher beschrieben) gewaschen, und dabei lösten sich die Steine ab, liegt ein Sachmangel und somit ein Reklamationsgrund vor. Das Kostüm muß nun nach Rücksprache mit dem Händler zurückgeschickt werden, die Rücksendekosten trägst zunächst Du, auch wenn das Kostüm mehr als 40 Euro gekostet haben sollte. Der Händler prüft, ob die Reklamation berechtigt war (was sie offensichtlich ist), und kann Dir nach seiner Wahl Ersatz, also ein neues Kostüm, liefern, oder Dir den Preis des Kostüms, die Versandkosten und die Rücksendekosten erstatten (siehe Stichwort in den AGB "nachbessern"). Ist auch das neue Kostüm nach dem Waschen "glanzlos", kann der Händler noch einmal das Kleid umtauschen oder alles erstatten, erst wenn das dritte Kleid auch seine Steine verliert, hast Du Anspruch auf die Erstattung.

Erst wenn der Händler rumdruckst und Deine Kosten nicht erstattet, hast Du einen Grund, ihn negativ zu bewerten, was Dir das Geld aber auch nicht einbringt.

1
@Derallwissende2

hallo, konnte mich mit den Händler einigen. Habe ihn freundlich mein Problem geschildert und er fande es gerechtfertigt und hat mir einen Preisnachlass gegeben. somit haben wir einen guten Mittelweg gefunden.

0
@Derallwissende2

Da habe ich noch nie was von gehört. Ich drohe ja auch nicht, ich schreibe nur, bevor ich eine negative Wertung abgegebn muß, halte ich gerne noch einmal RS .... das hat noch NIE irgendjeman beanstandet, sondern die Firmen o.ä. haben sich gefreut, das ich vorher anfrage ..... Soviel dazu Und lady1988 hat es geholfen einmal RS zu halten. Bitte

0

Haben sie vielleicht irgendwo darauf hingewiesen, es nicht zu waschen?

Was möchtest Du wissen?