Kostet es mich ein Bußgeld?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meines Wissens kann es zumindest ordnungsrechtlich geahndet werden, wenn man den Motor auf öffentlichen Wegen während des Parkens unnötig ( warm-) laufen lässt.

Ich bin mir zwar jetzt nicht ganz sicher über die Höhe, aber es dürfte sich noch im Bereich eines Verwarnungsgeldes unter 40 Euro bewegen.

War ja nicht unnötig ist ein Neuwagen und ich möchte den nicht Auf kalten Motor bewegen

0
@dennischillig

Dieses Verbot gibt es in der StVO aber wirklich als "Tatbestand". Es wurde vor etwa 15-20 Jahren eingeführt und gilt für alle Kraftfahrzeuge mit Verbrennungsmotor.

Aber davon ab, wer weiss, ob sie überhaupt angerufen hat. Und falls ja, so steht es noch in den Sternen, ob das Ordnungsamt diesem Hinweis überhaupt nachgehen würde.

0

Ja, es ist verboten und kann dir ein Ordnungswidrigkeitsverfahren bescheren.

STVO

§30 Umweltschutz, Sonn- und Feiertagsfahrverbot

(1) Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten. Es ist insbesondere verboten, Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen und Fahrzeugtüren übermäßig laut zu schließen. Unnützes Hin- und Herfahren ist innerhalb geschlossener Ortschaften verboten, wenn Andere dadurch belästigt werden.

Und nein: Es ist kein Grund seinen Motor warmlaufen zu lassen weil es ein Neuwagen ist, das ist im Endeffekt schädlicher als wenn Du ihn ganz normal warmfährst, also mit kaltem Motor losfährst...

Was möchtest Du wissen?