Kostet es Geld nicht zum Termin zu erscheinen ohne absage?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich kann ein Patient den Behandlungsvertrag gemäß § 627 Abs. 1 BGB jederzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen.

Sofern du einen Termin vereinbart hast, der nur für dich reserviert war, so dass kein anderer Patient in dieser Zeit behandelt werden kann, kann gem. § 615 BGB ein Anspruch des Arztes gegen dich bestehen. Er ist dann berechtigt, dir den Ausfall als Honorar in Rechnung zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Veitii,

zunächst frage ich mich, warum Du dann überhaupt dort einen Termin gemacht hast. Der Psychiater hat rein rechtlich gesehen das Recht, Dir einen ausgefallenen, nicht abgesagten Termin, zu berechnen.

Ob er das tut oder nicht - kommt auf ihn an. Aber was ich einfach unfair finde: Viele Menschen suchen händeringend nach Hilfe und wären froh, überhaupt einen Termin zu bekommen und Du bist nicht mal bereit, zumindest morgen früh als erstes diesen Termin abzusagen, damit vielleicht noch jemand von der evtl. vorhandenen Warteliste diesen Termin wahrnehmen kann. Ich kann Dir dazu nur sagen: Bei mir würdest Du eine Rechnung bekommen!

Bitte sei doch zumindest so fair und rufe morgen früh an. Von mir aus kannst Du Dir ja eine Notlüge (Durchfall oder so) ausdenken, aber gebe doch bitte jemandem, der Hilfe benötigt die Chance, diesen Termin wahrzunehmen. Vielleicht läuft  ja auch jetzt noch ein Band, auf der Du Deine Absage aufsprechen kannst.

Alles Gute für Dich

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an ob du privat oder gesetzlich dich dort angemeldet hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Veitii
01.12.2016, 23:34

Ehm ich kenne mich nicht besonders gut darin aus aber ich habe dort einen Termin Telefonisch gemacht und sie hat es notiert das wars xD

0
Kommentar von Buddhishi
02.12.2016, 00:14

Das hat mit der Art der Versicherung überhaupt nichts zu tun. LG

0
Kommentar von CohibaStyle
02.12.2016, 00:19

die rede war von, privat ohne Versicherung oder durch gesetzliche Versicherung...

0

Sollte dem Arzt durch dein Nichterscheinen ein finanzieller Schaden entstanden sein, so kann er dich dafür haftbar machen. 

In der Praxis wird es schwierig für den Arzt sein, einen Schaden nachzuweisen, aber das Risiko würde ich nicht eingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?