Kostet es einen Arbeitgeber (in Östereich) Geld, Arbeiter bei seiner Firma anzumelden?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Natürlich kostet es Geld. Zwar keine Gebühren bei der Krankenkasse und der Rentenversicherung, aber die Arbeitszeit der Mitarbeiter, oder die Gebühren beim Steuerberater/Lohnbüro.

Der gesamte Bereich Lohnbuchhaltung ist mit das aufwändigste im Unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gabrielstei
04.01.2016, 20:08

Danke für die Antwort, um welche Summen pro Anstellung handelt es sich da in etwa?

0

Was möchtest Du wissen?