Kostet eine Leberfleck Entfernung mich selbst etwas wen ich krankenversichert bin?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

So lange es nur eine Schönheitssache ist, selbstverständlich. Sonst müssten Kassen und damit ihre Mitglieder ja viel bezahlen. Stellt ein Arzt eine Gefährdung deiner Gesundheit dadurch fest, zahlt genau so selbst verständlich di Kk. Alles leicht verständlich und logisch, nicht wahr?

Ja du zahlst das selbst wenn es nicht medizinisch notwendig ist.

Hallo,

wenn es keine medizinischen Gründe für die Entfernung gibt, ist diese OP selber zu bezahlen. Ggf. sind auch Folgekosten, wenn es zu Komplikationen kommt, selber zu tragen.

Gruß

RHW

Klar trägt man die Kosten bei "Schönheits-OPs" selbst. Aber ich würde mir gut überlegen, einen Leberfleck gegen eine Narbe einzutauschen. außerdem ist jeder Eingriff halt ein Eingriff....

Natürlich! Wer sollte sonst die kosten dafür tragen?

Ja, wenn es nur der Schönheit, und nicht der Gesundheit dient, denn zahlen die da nichts. Ich glaube, eine Leberfleckentfernung kostet beim Arzt so um die 30€.

LG

Ja, stimmt. Ist dann "kosmetisch".

Ja - kosmetische OP

Was möchtest Du wissen?