Kostet ein Psychologe Geld?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schulpsychologische Beratung ist in Deutschland nach dem Schulgesetz des jeweiligen Bundeslandes Aufgabe der Schulbehörden. Sie ist als Pflichtleistung des Landes und als Dienstleistung für alle an Schule Beteiligten definiert und wird somit vom Land bezahlt.

Anders ausgedrückt: natürlich kosten Psychologen Geld. Hier werden sie aber vom Bundesland, in dem du zur Schule gehst, bezahlt (genau wie deine Lehrer z.B.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht habt ihr einen Schulpsychologen? Wenn ja, auch der kostet dich keinen Cent.

Frag deine Lehrerin mal, was sie sich so vorstellt. Das normale Procedere ist, sich beim Hausarzt eine Überweisung zum Psychologen zu holen. Dann wirst du erst mal Monate lang auf einen Termin warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, sie wird wissen, was sie tut. Es gibt z.B. auch Psychologen beim SoDi. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du, wieso will sie zu dir zu einem psychologen und wissen deine wltern was davon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jxlxaxf
10.09.2016, 01:31

14, weil mein Vater gestorben ist und ich nicht damit klar komme. Nein, sie hat es mir nur vorgeschlagen! Ich darf entscheiden. Ich will nicht das meine Mutter es weiß.

0
Kommentar von Wendigohunter
10.09.2016, 09:27

Mein herzliches beileid! Also es ist deine entscheidung, doch ich würde gehen. Unter ärzten gibt es auch ein arztgeheimnis, deswegen wird er auch deiner mutter nichts erzählen. Und wenn die schule den psychologen gratis anstellt ist es ja noch besser, jedoch weiss ich nicht wieso du nicht willst dass deine mutter davon erfährt, denn sie leidet bestimmt auch darunter oder nicht?

0

Was möchtest Du wissen?