Kostet das Medizinstudium etwas?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

An staatlichen Universitäten gibt es keine Studiengebühren mehr allerdings einen Semesterbeitrag. Den bezahlt man für das Semesterticket, Asta, Verwaltung etc. Wie hoch dieser Beitrag ist ist je nach Uni unterschiedlich.

Ansonsten zahlst du für die Uni selber nichts. Was man sich an Materialien kauft ist ja auch individuell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst trotzdem pro semester verwaltungsgebühren zahlen. die belaufen sich aber auf eine vergleichsweise geringen summe von ein paar hundert euro. das sind kosten die durch die verwaltung entstehen und gelder die direkt an die lehrstühle fließen.

dazu kommen noch so kosten wie in einigen bundesländern die fahrkarte, lehrmaterial etc.

anders siehts natürlich an ner privaten uni aus. da zahlst du noch ganz regulär

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?