Kostenvoranschlag von Versicherungswerkstatt

5 Antworten

Ein von der Versicherung beauftragter Gutachter ist nie neutral. Der macht es für die Versicherung so billig wie möglich. Geh zu einem Anwalt deiner Wahl und laß dich beraten. Bei geringem Schaden reicht ein Kostenvoranschlag durch eine Fachwerkstatt deiner Wahl. Bei "selber reparieren" werden dir mindestens 19% Mehrwertsteuern abgezogen.

Ein Amtlich anerkannter Gutachter der einen kostenvoranschlag fertigt kann und wird kaum im Sinne eines Versicherungsunternehmens oder einer anderen Person ein sogenanntes Gefälliglkeitsgutachten erstellen. das machen auch Prüfstellen dess GTÜ oder TüV und dann kann man durchaus relativ sicher sein das es auch passt..

Ich würde den Wagen in eine autorisierte karrosseriefachwerkstatt geben und dort instandsetzen lassen sobald die kostenübernahmeerklärung der Versicherung vorliegt. die werden sich dann wenn zusätzliche Mängel festgestellt werden mit der versicherung auseinandersetzen.

Für die Dauer der instandsetzung bzw eines Nutzungsausfalles kommt die gegnerische versicherung auf .Heist die bezahlen ( im Falle der nicht Fahrbarkeit des Wagens ab Unfalzeitpunkt , wenn der wagen eingeschränkt Nutzbar ist ab beginn der Reparatur / Instandsetzung und Bis zur Übergabe an dich den Nutzungsausfall entweder in Form eines Miet oder Ersatzwagens oder wenn das nicht genutzt wird in Form von Barem..

Achtung Kostenfalle... Sollte man jedoch einen Mietwagen beanspruchen dann sollten die gefahrenen km / fahrtkosten Höher sein wie der eventuelle Taxitarife denn da der geschädigte Verpflichtet ist den Schaden so gering wie möglich zu halten hat da schon mancher seinen Mietwagen selber bezahlt..

Währe es also Billiger mit der Taxe zu fahren dann solltest du diese auch nehmen und die quittungen einreichen.. Mit 5 km am tag sollte die taxe billiger sein... also aufpassen.. will man selber schrauben gibt es nur einen pauschalbetrag nochmal aufpassen...

Joachim

ich würde den wagen vorher beim gutachter durch checken lassen, nacher ist die spur verzogen oder das fahrwerk und dann bleibst du auf dem schaden sitzen. das gutachten bezahlt auch die gegnerische versicherung.

Hallo es ist so das der wagen aus der Parknische kam und langsam auf der Strasse drehen wollte um zu fahren . Dabei stand mein Wagen an der Strassenseite und sie hat den Kotflügel etwas eingedrückt mit Stossstange und ein kleiner riss ist in der Halterung von der Leuchte. MFG

0
@internetnihat

auch dabei können unentdeckte schäden auftreten, das gutachten kostet dich kein geld, aber dann bist du auf der sicheren seite.

0

Wer zahlt den Kostenvoranschlag? Unfall Roller?

Wer zahlt den Kostenvoranschlag bei einem Schaden wenn man jemanden rein gefahren ist ? Meine Mutter hat einen Roller gerammt ... wenn die andere Dame sich einen KVA holt... zahlt das unsere Versicherung ?

...zur Frage

Probleme mit der Autoversicherung?

Hallo,

letzdes Jahr im September 2017 ist eine Dame beim Rückwärts fahren gegen die Stoßstange meines Autos gefahren. Da ist auch Schaden entstanden den ich der Versicherung von der Dame mitgeteilt habe, daraufhin wurde mir mitgeteilt ich solle doch einen Gutachter holen der das begutachtet habe ich auch gemacht. Das Gutachten habe ich auch der Versicherung mitgeteilt, die wiederum sich zeit gelassen hat bis Neujahr 2018. Und erst im Februar mir mitgeteilt hat, das sie einen Gutachter schicken der von ihnen beauftragt wurde der den Schaden nachkontrolliert auch kein Problem. Der ist gekommen hat den Schaden begutachtet und war nach ca 20 Minuten fertig und auch wieder weg!

Nur habe ich bis jetzt weder Zahlung oder sonst etwas von der Versicherung bekommen, außer Aussagen wie die Stoßstange hätte vor Schäden wir reden hier von kleinen Kratzer nix großes.
Jetzt ist dieses jahr ist wieder ne Dame beim Einparken gegen mein Auto gefahren, wo wieder ein Schaden entstanden ist.

Der Schaden von 2017 wenn man vor dem Auto steht auf der linken Seite von der Stoßstange!

Der Schaden von 2018 wenn man vor dem Auto steht auf der rechten Seite der Stoßstange, plus Kotflügel und Scheinwerfer!

Jetzt zu meiner Frage beide Damen sind bei der gleichen Versicherung, habe mit der Versicherung letzde Woche telefoniert. Aber die Aussage von denen die würden nur ein Schaden zahlen, weil bei beiden Schäden die Stoßstange beschädigt wurde!
Und die nicht zweimal ne Stoßstange zahlen, daraufhin habe ich gesagt hätten sie sich bei der ersten Sache nicht soviel Zeit gelassen wäre der Schaden von 2017 schon längst repariert!

Was kann ich jetzt machen, kriege ich die zwei Schäden bezahlt oder sollte ich zum Anwalt und vor Gericht..

Vielen dank voraus ich hoffe mir kann da jemand helfen!!!!

...zur Frage

Versicherung besteht nach Parkschaden auf Gutachten trotz Kostenvoranschlag?

Mir ist letztens eine junge Fahrerin auf dem Parkplatz ins Auto gefahren. Nichts wildes - hat meine Stoßstange vorne links und meine Felge vorne links erwischt. Daraufhin habe ich mich mit der Fahrerin bzw. dem Halter des Fahrzeugs geeinigt, einen Kostenvoranschlag für den entstandenen Schaden durchführen zu lassen.

Grob sind es jetzt 1000€ inkl. Steuern. Den Schaden hat der Fahrzeughalter seiner Versicherung gemeldet, welche sich daraufhin bei mir gemeldet hat. Das Geld möchte ich mir auszahlen machen (abzgl. Steuern usw. natürlich), was ja auch völlig legitim ist. Die Versicherung besteht nun aber darauf, ein Gutachten durchführen zu lassen (der Sachverständige ist mir überlassen). Ist ein Gutachten wirklich nötig bei solch einem geringen Schaden? Und da ein Gutachten gegenüber einem simplen Kostenvoranschlag erheblich teurer ist, frage ich mich, ob die gegnerische Versicherung die Kosten ebenfalls übernimmt? Müsste ich mir dafür eine Kostenübernahmegarantie o.ä. von der Versicherung einholen?

Das Auto ist definitiv mehr wert, als der entstandene Schaden und durchgeführt wurde der Kostenvoranschlag ebenfalls von einer örtlichen TÜV zertifizierten Lackiererei. Bei meiner Internetrecherche zum Thema habe ich teils widersprüchliche Aussagen gefunden, daher frage ich an dieser Stelle noch einmal persönlich.

...zur Frage

Badwaschbecken Kostenvoranschlag?

Im Bad ist ein Deo auf das Waschbecken gefallen und hat ein großes Loch hinterlassen. Nun wollte ich den Schaden von meiner Versicherung begleichen lassen, die fordert jedoch einen Kostenvoranschlag.

Wer kann den machen?

PS.: der Vermieter hat sich geweigert einen zu machen, weil das Waschbecken nicht ihm gehört.

...zur Frage

Tür gegen ein anderes Auto geknallt - Wer zahlt?

Folgende Situation: Ich fahre bei einem Bekannten im Auto A mit. Am Parkplatz angekommen öffne ich die Tür ohne zu sehen dass im selben Moment neben uns plötzlich ein anderes Auto auftaucht und sich hinstellt. Die Tür knallt gegen seinen Kotflügel und an dem Gegnerischen Auto ist nun ein Schaden entstanden, der knapp 2500 Euro lt. Kostenvoranschlag kosten soll.

Wer kommt für den Schaden auf? Laut meiner Auffassung habe ja ich den Schaden verursacht und denke dass meine Privathaftplicht den Schaden bezahlen soll. Nun habe ich mit meinem Versicherungsvertreter telefoniert und dieser meinte dass die Privathaftpflicht den Schaden nicht übernehmen wird, weil schon zuviele Leute davon wissen. Was soll ich mir darunter vorstellen, bzw. wer zahlt?

Übrigens: Mein Bekannter, von dessen Auto ich die Tür an das gegnerische Fahrzeug geknallt habe, weigert sich in jedem Fall das auf seine KFZ-Versicherung umzumünzen, da ihm das einige Hundert Euro mehr im Jahr in der Versicherung kosten würde.

...zur Frage

KFZ Schaden: gegnerische Versicherung will nachträgliche Gegenüberstellung durch Gutachter

Vor 2 Monaten ist mir jemand beim Einparken an mein Auto gefahren und hat einen Schaden verursacht. der kostenvoranschlag meiner Werkstatt fiel relativ wohlwollend aus. Die gegnerischer Haftpflicht hat relativ schnell überwiesen. Nun, 2 Monate später, will die Versicherung eine nachträgliche gegenüberstellung. Bin ich dazu verpflichtet????

Bitte antwortet schnell! Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?