kostenübernahme Krankenkasse?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Kostenübernahme ist (außer bei Krebs) immer sehr schwierig. Bei einer Deformation wie z.B. einer Trichterbrust sind die Chancen zumindest nicht ganz schlecht.

Rede am besten mal mit deinem Frauenarzt darüber. Oder suche dir einen Plastischen Chirurgen, bei dem du dich operieren lassen würdest. Der kann dir beim Antrag auch helfen.

Wichtig: Falls dein Antrag abgelehnt wird, gib nicht gleich auf, sondern leg Widerpsruch ein. Oft klappt es erst beim 2. Anlauf.

Mehr kann ich dir leider nicht helfen, da ich die Kosten meiner BV selber übernommen habe. (Die Chancen auf eine Übernahme waren bei mir viel zu klein, als dass sich der Aufwand gelohnt hätte.)

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schönheitsoperationen werden grundsätzlich nicht von Krankenkassen übernommen. Möglicherweise kann eine Kostenübernahme dann erfolgen, wenn du aufgrund der angeblichen "Deformitäten" gravierende psychische Probleme nachweisen kannst. Dieser Nachweis ist jedoch sehr schwer und kaum erfolgverspechend.

Eine reine Brustvergrößerung gehört mit Sicherheit nicht dazu und das ist auch gut und richtig so. Denn immerhin muß dann die Allgemeinheit (= Krankenkasse) dafür bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?