Kostenübernahme für Rechtsstreit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn weiterhin Erfolgsaussichten gegeben sind, können die Kosten durchaus übernommen werden. Das wird die Versicherung erstmal mit ihren Anwälten klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir nur deine Versichungsgesellschaft beantworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heikimaus58
17.07.2016, 15:23

Ist schon klar, aber es gibt ja sicherlich Kriterien, die berücksichtigt werden müssen

In vielen Verfahren besteht ja nun mal die 50/50 Chance auf Erfolg-je nachdem an welchen Richter man gerät

0

Pauschal kann dir das keiner sagen, weil RS Versicherungen nicht immer die gleichen Bedingungen haben. Da müsste man den Versicherungsvertrag durchstudieren.

Oder aber du oder dein Anwalt rufen an und klären das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?