Kostenübernahme der Brille (Krankenkasse)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo  ozelmmm97,
wie der Name es schon ausdrückt, sollen sich die Krankenkassen um die Krankheiten bzw. Gesundheit der Menschen kümmern.
Kurz-, Weit-, und Alterssichtigkeit sind aber keine Krankheiten.
Brillenträger über 18 Jahren erhalten aber durchaus noch einen Anteil für Brillengläser.

- Visus mit der bestmöglichen Brille/Contactlinsen von höchsten 0,3
- Prismen von mindestens 3 pdpt
-  sph  +/- 6,0 dpt oder mehr
-  cyl. 4 dpt oder mehr
  
pro Glas gibt es im Schnitt ca. 12.- Euro.
 
Anspruch darauf, für diesen Betrag Gläser zu erhalten hat man nicht, das entscheidet der einzelne Optiker. Deshalb heißt es Zuschuß.

Hallo,
um die bezahlt oder einen Zuschuss zu bekommen musst du leider schon sehr schlechte Augen haben. Damals war es noch so das die Krankenkassen das unterstützt haben mittlerweile leider nicht mehr.

LG BeautyPassionis

ozelmmm97 29.06.2017, 19:30

Und wenn man Auszubildende ist ? spielt das eine Rolle ?

0
Peppi26 29.06.2017, 19:32

Nein, dann musst du eine billige Brille nehmen

0
BeautyPassionis 29.06.2017, 19:42

Guck einfach z.B. mal bei Fielmann, die haben eigene Kollektionen, die nicht so teuer sind.

0

Brillen werden ab einer bestimmten Verschlechterung übernommen. Kontaktlinsen nur in sehr begründeten Ausnahmefällen.

ozelmmm97 29.06.2017, 19:26

Was heißt ab einer bestimmten Verschlechterung und was ist mit sehr begründeten Ausnahmefällen gemeint ? ich bin Arzthelferin und kann es im Alttag aus Hygienischen Gründen nicht benutzen !?..

0
sozialtusi 29.06.2017, 19:33
@ozelmmm97

Das ist bei jeder Kasse ein bisschen anders. Meine Kasse übernimmt Verschlechterung ab 0,5 Dioptrien (das ist schon nicht ohne...), dann bekommt man ein nicht entspiegeltes Glas oder Kunststoffglas in allereinfachster Ausführung. Das Gestell für die Gläser muss man selbst zahlen. Kontaktlinsen werden bis zum Preis der einfachen Brillengläser bezahlt, die Mehrkosten zahlt man selbst.

FAzit: lohnt nicht. Ich zahle für eine Brille aus der Vorjahreskollektion bei meinem Stammoptiker zwischen 70 und 100 Euro all inclusive. Zweitbrille gibts für den Preis eines einzelnen Glases (50 Euro) dazu. Dafür setze ich mich nicht stundenlang ins WArtezimmer des Augenarztes, nachdem ich 8 Monate auf einen TErmin gewartet habe.

0

Nein, Brille bezahlst du mal schön selber wie jeder andere auch. Kontaktlinsen musst du auch selbst zahlen.

ozelmmm97 29.06.2017, 19:33

Wenn es die Möglichkeit gibt, dass ea meine Krankenkasse übeenimmt, dann bezahle ich es ganz bestimmt nicht. Das kann jeder andere dann genauso beantragen. ;)

0
Peppi26 29.06.2017, 19:34

ja wenn du eine sehstärke von - 9 oder so hast. Das bezweifel ich aber. gibt schon günstige Brillen ab 80€

0
Peppi26 29.06.2017, 19:37

ab 6 dioptrin bekommst du einen Zuschuss von 10-20€

0

Nur wenn du unter 18 bist

Was möchtest Du wissen?