Kostenrechnung (Stufenleiterverfahren BAB): Wie kommen diese Beträge zustande?

...komplette Frage anzeigen bab - (Rechnungswesen, Kostenrechnung, Stufenleiterverfahren)

1 Antwort

Die sekundäre Verteilung wird genau nach der Aufgabe 2.  

      1. den Vorgaben zur Verteilung der Kostenstelle A

      2. den Vorgaben zur Verteilung der Kostenstelle B

      3. den Vorgaben zur Verteilung der Kostenstelle C

durchgeführt. Meine Überprüfung ergibt, dass die Verteilung genau den in der Aufgabe vorgegebenen Verteilungsschlüsseln durchgeführt wurde.

Es wäre interessant wenn du nicht nur fragen würdest sondern auch deine Rechenwege mitgeteilt hättest.

Beispiel Kostenstelle A  es sind 86.300.- zu verteilen davon wird auf B

direkt 5.300.- umgelegt, also sind noch 86.300 - 5.300.- = 81.000.- zu verteilen.

Die Summe der Verteilungsschlüsseln ergibt 30 ( 1 + 4 + 8 + 8 + 6 + 3).

Also werden die 81.000.- durch 30 dividiert was einen Anteil für 1 Umlageschlüssel von 2.700.- ergibt.

C 1 Schlüssel = 2.700.-

D 4 Schlüssel = 2.700.- * 4 = 10.800.

E 8 Schlüssel = 2.700.- * 8 = 21.600.

F 8 Schlüssel = 21.600.-

G 6 Schlüssel = 2.700 * 6 = 16.200.-

M 3 Schlüssel = 2.700 * 3 = 8.100.-

Also dass ist alles mit Grundrechnen bzw. Kopfrechnen zu erledigen, ich erspare mir deshalb das "Vorrechnen" der Kostenstellen B u. C, das wirst doch nun selbst auch schaffen oder?

Was möchtest Du wissen?