Kostenplan eines Azubis im 3.Lehrjahr?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast dir beim googlen keine Mühe gegeben.

920€ netto oder brutto? Ich gehe mal von netto aus

-75€ Nebenkosten
-25€ Internet
-17,40€ Rundfunkgebühren
-20€ Smartphone
-300€ Essen/Trinken
-100€ Sonstiges (Kleidung, Friseur, Hygiene,...)
-100€ Sprit
-100€ Unterhalt fürs Auto

= 187,50€ bleiben dir dann für die Wohnung übrig.
Und da sind noch keine Versicherungen drin (außer Kfz)

Ich würde in deiner Rechnung das Auto weg lassen.
Als Azubi mit eigener Wohnung kann man auch in der Regel auch kein Auto mehr leisten. Auto haben meistens nur Die, die noch bei Mama wohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

920,00 € kalt oder warm?

Ich würde ca. 100,00-150,00 € Nebenkosten, also Wasser, Abwasser, Strom und Wärme einrechnen.

Benzin je nach Auto, Strecken die man fährt, ... eventuell 100,00 € pro Monat?

Auto auch je nach Auto. Kleines, altes Auto einmalig 1000,00 €. Leasing für einen neuen Golf mit 150 PS ca. 400,00 € monatlich.

Versicherung einfach mal auf ner KFZ-Vers. Seite im Internet Daten für das gewünschte Auto eingeben und dann sieht man ja den Preis.

KFZ-Steuer das Selbe. Einfach nach gewünschtem Auto die Steuer googlen.

Rundfunkgebühr liegt bei momentan 17,50 € monatlich.

Versicherung je nachdem was man braucht. Mal nach Hausratversicherung (ca.20-30 € im Jahr) und eventuell Privathaftpflicht (auch ca. 20-30 € im Jahr) googlen. Sonst käme höchstens eine Rechtsschutzversicherung in Frage. (ca. 150-200 € im Jahr)

 

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErNobyl
19.05.2017, 15:29

Außerdem Ausgaben für Essen, Trinken, Putzen, Waschen, mal weg gehen, ... Da kommt man im Monat auch auf ca. 300-400 € pro Person :)

1

Wenn ich ganz ehrlich bin (und ich meine es wirklich nicht böse), solltet ihr es euch mit der Wohnung noch einmal überlegen...

Die Kosten, die du hier erfragen möchtest sind wirklich ganz leicht im Internet in Erfahrung zu bringen...

Ich denke es fehlt noch an Eigenständigkeit für eine eigene Wohnung.

Auf jeden Fall wird es bei 920€ für 2 Personen und dann auch noch ein Auto, sehr sehr eng....  Viel Benzin werdet ihr euch nicht leisten können.

Und ihr müsst euch in allen Bereichen sehr stark einschränken. Neue Möbel sind da auch nicht drin....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shey13
19.05.2017, 15:25

Es heißt ja nicht dass wir es machen müssen. Unser Lehrer meinte wir sollen sowas erstellen, um zu sehen was das Leben kostet blabla. Aber da ich nirgends Preise finden kann, dachte ich ich frag mal nach

0

Sind WGs erlaubt? Dann ist das die günstigste Variante :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shey13
20.05.2017, 09:46

Ja das hast du Recht :D aber so dürfen wir das leider nicht machen :/

0

Was möchtest Du wissen?