Kostenloses Wohnrecht

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

die Kosten einer Klage hängen immer vom Wert des Streites ab. Dafür kannst du die Tabellen für Anwaltshonorare und Gerichtskosten konsultieren.

Wenn ihr das Haus als Erbgemeinschaft geerbt hat, dann müßt ihr euch die Kosten / die Einnahmen teilen. Ich würde auf jeden Fall eine gütliche Einigung vorziehen, vor einem Notar, wenn es geht, da es viel Geld, Zeit und Nerven spart...

Wer nutzt denn die Whg.?

Mach eine Liste der Lasten und der Einnahmen und versuche, dich gütlich mit deinem Bruder zu einigen... Es wäre besser die Laufenden Zinsen der Hypothek/Grundschuld zu bezahlen, so daß ihr später das Haus voll verwerten könnt.

Emmy

Was möchtest Du wissen?