Kostenloses Wirtschaftspsychologiestudium?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Morgen, 

ganz so schlimm wie du meinst ist es dann doch nicht. Es stimmt zwar, das Wirtschaftspsychologie hauptsächlich von privaten Hochschulen angeboten wird und das Studium dort sehr teuer ist. Allerdings gibt es auch einige staatl. Hochschulen bei denen du nur den Semesterbeitrag bezahlen musst. Beispiele wären: Ruhr Uni Bochum, Uni Bremen, Uni Kassel etc. (http://www.wirtschaftspsychologie-studieren.de/wirtschaftspsychologie-studiengaenge/)

Also nicht verzagen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WiPsy gibt es vorrangig an privaten Hochschulen und die kosten viel Geld.

Aber selbst die öffentlichen sind nicht kostenlos.. wie kommst du denn darauf?!

Wenn das Geld nicht reicht, gibt es Kredite und Bafög. Damit haben es schon tausende vor dir geschafft, also kein Grund zur Panik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du zahlst teilweise noch mehr. Allerdings wirst du durch BaföG, Stipendien und Studierenden Kredite gefördert. Dir wird auf diese Weise geholfen.

Du musst dich nur informieren. Da gibt es was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?