kostenloses spiel zockt viele leute ab und treibt die leute in den ruin,wie kann man dagegen vorgehen und was kann man machen das es keine abzocke mehr ist?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich finde das eigentlich ganz ok. Ich meine, ein Spiel zu erstellen ist sicher eine extreme Arbeit, ist ja klar, dass sie dann auch Geld dafür wollen...Das machen die ganz schlau ^^ Free to Play damit ganz viele darauf aufmerksam werden und wenn man dann anfängt, eine Sucht auf das Spiel zu bekommen, greifen sie das Geld ab. Das ist für mich aber kein Betrug oder Abzocke, sondern sie wollen einfach etwas verdienen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz im gegenteil. Warum sollte der hersteller es sich nicht leisten können und das Spiel dicht machen? Der Spieler dollte ganz einfach aufhören zu spielen wenn er es sich nicht leisten kann... klar ist es unmoralisch jemanden von etwas abhängig zu machen und das kostenlos und dann geld zu verlangen. Aber die Entscheifung ligt am ende bei dem Spieler selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
23.06.2016, 13:19

Da ist nichts unmoralisches dran.

0
Kommentar von SonGoku777
23.06.2016, 13:56

Ich finde schon. gezielt charackterschwache personen süchtig zu machen, um dann Geld aus ihrem Taschen zu ziehen ist für mich unmoralisch... ich sage nicht dass ich einer von Ihnen bin oder dass du einer von Ihnen bist. wir können beide charackterstarke personen sein aber es gibt leute die sind für Suchten halt anfälliger als andere. Und die schwäche eines Menschen zu seinem vorteil auszunutzen ist unmorlaisch...

0

Free 2 Play ist halt eben Pay 2 Win... Der Hersteller bietet dir kostenlos ein Spiel an, du kannst jederzeit aufhören und es Deinstallieren und du hast 0,0 Euro verloren :) Du wirst ja nicht gezwungen irgendwas zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist keine Abzocke, denn niemand muss es spielen, es liegt in deiner Hand ob du dann was ausgeben willst oder nicht.

Das ist Gang und gäbe heutzutage, du kannst auch Geld ausgeben bei Vollpreis-Spiele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde das eine unverschämte frechheit

Ich finde das nennt sich freier Markt.

Niemand wird gezwungen das Spiel zu spielen. Die Kosten sind nicht versteckt. Viele FTP Spiele sind irgendwann aber PTW (Play-To-Win). Man hat die Wahl auszusteigen oder einfach kostenlos weiter zu machen und dann auf teure Items zu verzichten.

Zocken uns die hersteller ab?

Nein, aber die haben Personal-, Entwicklungs- und sonstige Kosten. Woher sollen die denn kommen, wenn das Spiel selbst kostenlos ist? Warum sollte irgendwer ein Spiel auf den Markt bringen wenn er damit nicht reich werden will?

und findet ihr das in ordnung?

Ja, total!

Also heul leiser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also die antworten hier helfen einem keine spur,weil die leute naiv sind,und allgemein keine klugen ratschläge geben können! jeder in meinem umfeld sagt es sei abzocke wenn ihr das anders sieht euer problem! ich sehe es anders und ich gehe dagegen vor mir egal wie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich find's ein bisschen naiv zu glauben, dass die Hersteller von Spielen von Luft und Liebe leben. Selbstverständlich werden Einnahmen benötigt, und die werden bei Free2play Spielen halt oftmals über Microtransactions generiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?