Kostenlose psychatische Hilfe ohne sprechen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

@ oThakao

Davon kann ich dir nur abraten. Das macht im Netz keiner kostenlos.

Schriftlich per Internet schon mal garnicht. Man gibt nicht wildfremden Menschen aus dem Netz irgendwelche persönlichen Dinge über sich auch noch schriftlich in die Hand.

Würdest du das bei einem Fremden auf der Strasse der dir entgegenkommt auch so vertrauensselig machen?

Ebenso wenig solltest du in Foren niemand etwas oder nicht zu viel anvertrauen, du kennst niemand und du weist nie, ob derjenge das dann evtl. gegen dich verwenden könnte.

Zum Beispiel wenn ich dir das hier anbieten würde, kennst du mich und könntest du dich darauf verlassen, dass ich das auch für mich behalte, oder das bei dir zuhause keinem weitererzähle?

Seht du, genau du kannst dich auf virtuelle Menschen niemals blind verlassen.

Du kannst die hier genannten Hotlines (die kostenlos sind) in Anspruch nehmen.

Oder du suchst dir einen Psychologen bei dir in der Nähe und dem kannst du dich anvertrauen.

Aber psychologische Hilfe suchen ohne zu sprechen, geht gar nicht. Schreiben ist wie reden und doch nicht. Einem Psychologen must du dich öffnen, sonst wird dir keiner helfen können.

Wenn du schon um Hilfe bittest, dann musst DU den ersten Schritt machen und den Mund aufmachen und reden, daran führt kein Weg vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychiatrische gar nicht. Schließlich wollen die Geld verdienen.

Höchstens seelsorgerisch bei Caritas, Telefonseelsorge & co.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas ist nicht effektiv. Man sollte von Angesicht zu Angesicht mit jemandem reden, der einem auch helfen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?