Gibt es eine kostenlose Musik App, die offline Musik abspielen kann für IOS?

7 Antworten

Ja, es gab iTube. Die App wurde aber aus unbekannten Gründen vom Hersteller aus dem Appstore entfernt. Wenn du die App allerdings schon einmal runtergeladen hast, kannst du sie problemlos über iCloud wieder runterladen. Gib sonst einfach im Appstore "iTube" ein. Es erscheinen eh zahlreiche Suchergebnisse, aber bei sehr vielen Apps ist die Cache Funktion (sprich: Im Flugmodus auch Musik hören) nicht enthalten! Musst du halt herumprobieren, aber ich bin mir sicher dass du was findest!!!

Musicify, oder du schaust mal im App Store bei Charts in der Kategorie Musik. Die obersten sind meistens die besten, da kannst du ja in den Rezensionen schauen. Mich nervt das langsam mit dem ganzen Gelösche von Musikapps, deswegen habe ich mir jetzt sehr viele Lieder in iTunes gekauft. :D aber eigentlich sind die Apps immer sehr gut. Ich hab diese: „Video-Downloader Pro - Video Gratis Herunterladen“ von RoyalDevs
https://appsto.re/de/qQd8I.i

Die App ist die beste die nutze ich seit Jahren

 - (Musik, Internet, iPhone)  - (Musik, Internet, iPhone)

Warum nimmst du nicht einfach die mitgelieferte App „Musik“?

  • Die ist kostenlos …
  • Kein WLAN

Das herunterladen kostet geld.

0

Ich mag mich irren, aber meines Wissens kann ein iPhone von Hause aus Musik abspielen. Also wozu weitere Software installieren, die das selbe macht?

Apple Music kostet Geld

0
@hiimsergey

Zunächst mal: Schön, dass du auf einen 5 Jahre alten Beitrag antwortest. Ja, ich lebe noch.

Und dann: Es ging hier um eine App, die Musik abspielt. Ein Player namens Musik. Dass man dazu Songs aufs Gerät kopieren muss sollte klar sein. Offline abspielen setzt das nun mal voraus. Aber Musik zum Rüberkopieren hat man ja genug (zumindest Menschen, die ich kenne).

Du sprichst von Apple Music, dem Streaming Angebot von Apple. Ich nicht.

P.S.: Ja, Apple Music kostet Geld. Weil, kaum zu glauben, Musik nicht vom Himmel fällt sondern geschrieben und produziert wird. Von vielen Menschen, die damit ein Einkommen generieren, um damit wiederum Rechnungen zu bezahlen, weil wiederum deren Lebensmittel nicht vom Himmel fallen, ebenso wenig wie ihre anderen Gebrauchs- und Verbrauchsgüter.

0
@Lupulus

Ja, aber er sagte kostenlos UND offline, also Apple Music passt sowieso nicht, da es schon alleine nicht kostenlos ist. Und ja, irgendwo gibt es kostenlose Apps, deshalb fragte er auch.

0
@hiimsergey

Nochmal für die Langsamen: Ich habe nichts zu Apple Music geschrieben (das es damals übrigens auch noch gar nicht gab).

0

Was möchtest Du wissen?