Kostenlose Freie Emailadressen finden

2 Antworten

versuche es mit "vorname.nachname.ort@..." die sind eigentlich immer frei

versuch das mal mit Müller

0

Da musst Du schon bei allen Anbietern ausprobieren. Setz eine Zahl vor oder hinter Deinen Namen, dann gehts. Oder nimm halt Deinen Namen von hier, solange es nicht anstössig ist, was solls

In altem Haus trotzdem 50k DSL(VDSL)?

Wenn man in einem 40 jahre alten Haus wohnt mit 40 jahre alter Leitung, kann man dann trotzdem wenn 50k angeboten werden mit 50k surfen? Oder muss man die Leitung erst erneuern?

...zur Frage

Muster - AGB kostenlos erstellen bzw Vorlage aus dem Netz?

Hallo, ich wüsste gerne ob es im Netz eine Seite bzw die Möglichkeit gibt, sich kostenlos sichere AGBs erstellen zu lassen, bzw brauche ich eine kostenlose Muster-Vorlage.. Kennt jemand einen seriösen Anbieter bei dem dies möglich ist, oder bin ich da nur bei den kostenpflichtigen Anbietern gut aufgehoben ?

Ich danke im Voraus und hoffe jemand kennt sich da nen bissel aus ..

...zur Frage

Mit Gmail andere Adressen anschreiben?

Also zum Beispiel wenn ich ein gmail Konto habe , ob ich dann Emailadressen die mit @gmx enden anschreiben kann. Ich kenne mich da nicht so aus.

...zur Frage

Zuviel Spam im GMX-Postfach?

Ich habe für Freunde und Verwandte, für Foren und für Geschäftliches jeweils E-Mail-Adressen bei verschiedenen Anbietern.
Geschäftliche Mails bekomme und sende ich über GMX. Und von GMX erhalte ich auch überdurchschnittlich viel Spam, während in den Postfächern der anderen Anbieter kaum oder gar kein Spam zu finden ist. Ist die "Marke" GMX etwa unsicherer als NoName-Anbieter?

...zur Frage

Gibt es freie und öffentliche E-Mail Adressen?

Sie sollen dann genutzt werden für "Rabattaktionen gegen Newsletteranmeldungen". Newsletter in seiner eigenen E-Mail Adresse nerven ab. Und ich hab keine Lust immer neue E-Mail Adressen zu erstellen.

...zur Frage

Ich möchte eine eigene DNS-Weiterleitung für meinen zu Hause stehenden Minecraft-Server erstellen. Wie kann ich das am besten ohne Fremdanbieter realisieren?

Ich betreibe seit inzwischen 4 Jahren einen Minecraft-Server, der bei mir zu Hause steht. Mein Internetprovider gibt mir in unregelmäßigen Abständen eine neue Web-IP, so dass die Spieler immer wieder informiert werden müssen, unter welcher Adresse der Server gerade erreichbar ist.

Die Lösung ist eine DNS-Weiterleitung, die ich in den letzten Jahren auch über kostenlose Anbieter genutzt habe. Doch erstens habe ich in letzter Zeit mehrfach Pech mit unzuverlässigen Anbietern gehabt und zweitens juckt es in den Fingern, eine eigene Lösung zu realisieren.

Meine Idee bisher:

  • Mein zu Hause laufender Minecraft-Server ruft in regelmäßigen Abständen - z.B. alle 10 Minuten - eine URL im Internet auf. Das könnte ich mittels einer HTML-Datei (meta refresh) oder über den Windows Taskplaner realisieren.
  • Bei Aufruf der URL wird auch noch ein Passwort drangehängt, in Form von www.irgendwo.de/test.php?pw=tabaluga
  • Die aufgerufene Adresse befindet sich auf meinem Webspace, wo ich PHP nutzen kann. Diese PHP-Datei ermittelt die IP des Aufrufers und wenn das mitgesendete Passwort korrekt ist, wird die ermittelte IP auf dem Webspace in eine Textdatei gespeichert.
  • Nun richte ich bei meinem Provider eine Subdomainweiterleitung ein, z.B.: server.irgendwo.de Diese benutzt die in der Textdatei hinterlegte IP-Adresse, um bei Aufruf sofort zum Minecraft-Server bei mir zu Hause weiterleiten zu können.

Allerdings ist mir jetzt noch nicht ganz klar, wie die automatische Weiterleitung zur aktuellen Server-IP inkl. dem Port realisiert werden soll.

Wird das Spiel beim Spieler zu Hause nicht eine Fehlermeldung zeigen, wenn es anstatt des erwarteten Servers erst auf eine Weiterleitungsdatei stößt?

Bin ich evtl. auf dem Holzweg und ich könnte das Problem noch viel einfacher lösen?

Ich habe jetzt schon seit Wochen im Internet recherchiert, komme aber irgendwie nicht weiter. Es gibt zwar ähnlich gelagerte Fragen, allerdings wird zur Lösung fast immer irgend ein Fremdanbieter hinzugezogen. Aber genau das würde ich gern vermeiden.

Ich danke schon mal für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?