Kostenlose Bildbearbeitungsprogramme für Mac (Logos)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Inkscape finde ich auch das beste kostenlose Programm.
https://inkscape.org/de/

Allerdings habe ich dann doch das Geld für »Designer« (von Affinity) ausgegeben. Wenn man häufig Illustrator-Dateien von anderen (oder aus der eigenen Vergangenheit) hat, ist die Weiterbearbeitung professioneller.

Obwohl Illustrator über 10 Jahre lang mein Favorit war, bin ich mittlerweile strikt gegen die Verwendung, da das Abo-Modell von Adobe und anderen Herstellern insofern zur Abo-Falle führt, als man seine nativen Dateien später nicht mehr öffnen kann – obwohl man dafür mal bezahlt hatte. Sauerei.

Für die Erstellung eines Logos braucht man leider etwas mehr als ein Bildbearbeitungsprogramm, nämlich z.B. Adobe Illustrator.


Dann brauchst du kein Bildbearbeitungs-, sondern ein Zeichenprogramm! Nimm Inkscape, das ist ein vekorbasiertes Zeichenprogramm, mit dem du z.B. Schrift in Zeichenwege umwandeln und dann nach Lust und Laune verbiegen kannst und wo du bei keiner Vergrößerung irgendwelche Probleme wegen einer Auflösung haben wirst.

Lass dir von niemandem einreden, mit Gimp Logos zu machen, das ist ein pixelbasiertes Bildbearbeitungsprogramm!

MultiMediaFritz 03.07.2017, 15:57

Da stimme ich Dir im Grunde zu. Allerdings gibt es auch Logos mit photographischem Charakter.

0
minimalisth 03.07.2017, 23:05
@MultiMediaFritz

Najaaa, dann druck das mal in weiß auf nen schwarzen Kuli, oder mach nen Stempel von! ;-)

0
KarlDallaS 22.07.2017, 17:46
@MultiMediaFritz

Um ein Logo später bis ins Unendliche hochskalieren zu können braucht man aber eine Vektorgrafik... und die muss nicht zwingend 2 oder 3 farbig sein ;) bei nem "photographischen Charakter" haste dann halt enorm viele Pfade (freut sich der Mann am Plotter) aber Vektor muss schon sein. Mit Photoshop oder sonstigen, pixelbasierten BBPs hast du entweder ne Riesendatei oder später das Mega-Pixel-Logo :(

0

Was möchtest Du wissen?