Kostenlose Beiträge für Webradios

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Also der Link den Du da angibst führt auf die Webseite einer PR-Agentur. Dort kannst Du sicherlich Beiträge nach Rückfrage und Genehmigung erhalten. Allerdings ist davon aus einem Grund eindeutig abzuraten: Die Beiträge sind nichts weiter als (Schleich)Werbung und sollten von Medien NICHT eingesetzt werden.

Alles was von diesen Agenturen angeboten wird ist immer mit einem gewissen "Beigeschmack" verbunden. Ich kenne selber derartige Beiträge nur zur genüge und weis, dass viele private Radiosender bedauerlicher Weise keine Hemmungen haben so etwas einzusetzen. Für den Radiosender ist es einfach Progamminhalt der sonst aufwändig und teuer selber produziert werden müsste. Und das "Bisschen Werbung" ist schon nicht so schlimm denken sich manche Programmmacher... Tatsächlich gehört sich so etwas in einem seriösen Programm aber eigentlich nicht!

Letztlich bleibt nur die Erkenntnis, dass Du echtes und journalistisch gut gearbeitetes Material nicht umsonst bekommen wirst.

Was Du allerdings versuchen könntest, wäre, dass Du Dich an einen "Offenen Kanal" wendest. Wenn Du in einer größeren Stadt wohnst, gibt es das bei Dir vielleicht. Eventuell kann man Dir dort helfen. Im Zweifelsfall kannst Du aber dort auf alle Fälle selber "aktiv" werden und auf Sendung gehen.

Gruß.

Ähm das sind Mitschnitte für Dich privat und nicht für Dein Webradio. Wenn Du die sendest kannst du verklagt werden.

boriswulff 09.07.2011, 22:19

Oh Sorry hab mich geirrt.

0
nrw1webradio 09.07.2011, 22:19

wollt grad sagen :D

0

Was möchtest Du wissen?