Kostenlos aufs Handy telefonieren wie möglich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du dich mit VoIP anfreunden kannst: Sipgate

-> https://www.sipgate.de/basic/flatrates/tuerkei-flat

Die Flatrate für Festnetz- und Mobiltelefonate kostet 20 Euro im Monat. Dann rufst du mit einer deutschen Rufnummer dort an und bezahlst nichts mehr zusätzlich.

Notwendig ist für dich ein Internetanschluss über den VoIP möglich ist (DSL 2000 sollte unterstes Limit sein, damit habe ich vor Jahren jedenfalls problemlos VoIP mit Sipgate nutzen können).

Dazu brauchst du dann noch Hardware. Eine alte Fritz!Box Fon und ein normales Telefon genügen. Alternativ ein VoIP-Telefon kaufen. Als Beispiel: https://www.amazon.de/dp/B00U0Z8DFE?tag=dergolf-21

Der einmalige Konfigurationsaufwand sowie der Anschaffungspreis scheinen zunächst vermutlich nicht sonderlich attraktiv.

Je nachdem wie viel du Telefonieren willst -> könnte es sich trotzdem rechnen.

Die übrigen Handyanbieter hast du ja offensichtlich schon durch.


Das hört sich zwar Top an aber was genu ist das denn?
So etwas wie Skype? Weil einen Festnetzanschluss habe ich bereits bei Telekom und kann ja nicht zwei Festnetzanschlüsse haben.
Kann ich diese Option nicht auch auf Handy bzw. auf dem Rechner benutzen?

0
@Skill31

Doch, du kannst zwei Telefonanschlüsse haben. :) Es ist kein Festnetzanschluss (den du ja schon hast), sondern eine Telefonielösung, welche über das Internet läuft.

Sipgate beschreibt dies auch auf der Website relativ kompakt und leicht verständlich:

https://www.sipgate.de/basic/einfuehrung

Ich ergänze: Stell es dir wie Skype vor. Nur eben mit einer richtigen Telefonnummer - und einem richtigen Telefon.
_____

Ich habe Sipgate schon lange im Einsatz (über 8 Jahre wenn ich mich recht erinnere). Habe mir damals die beschriebene Lösung mit der Fritz!Box Fon aufgebaut, aber auch eine Softwarelösung verwendet. USB-Telefonhörer und Software auf dem normalen PC. Ging relativ gut, durfte dann von der Arbeit aus telefonieren wenn ich das Ding auf einem USB-Stick mitgenommen habe. Mein Arbeitgeber war da bei Bereitschaften sehr kulant. :)

Zur gleichen Zeit war eine Freundin in Spanien. Also die Europaflat gebucht und regelmäßig in Spanien angerufen. Problemlos und für alle Beteiligten günstig. 

Als ich im Ausland war hatte ich die Softwarelösung ebenfalls mit dabei. Beispielsweise in der Schweiz. Auch hier: Europaflat -> beim Apotheker angerufen von wegen »bin in 5 Minuten da«, Glaubte dieser nicht, schließlich hatte er meine deutsche Festnetznummer im Display gesehen. :D
_____

Zurück zur Technik.

Sogenannte »Softphones« (meine Lösung mit dem USB-Stick) und Apps für Smartphones gibt es. Siehe auch hier die Infos bei Sipgate direkt auf der Seite:

http://www.sipgate.de/team/apps

Zoiper wäre evtl. was für's Smartphone - ich habe es aber nie ausprobiert:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.zoiper.android.app

Was du machen könntest: Einen kostenfreien Account bei Sipgate holen. So lange du kein Paket buchst und keine Telefonate führst, entstehen keine Kosten. Dann mit Zoiper experimentieren. Du solltest dann auf eine deutsche Festnetznummer angerufen werden können - auf deinem Smartphone.

Wenn das soweit klappt -> Flatrate buchen und in die Türkei telefonieren. Oder zuerst Guthaben aufladen (15 Euro war glaube ich das Minimum) und zwei, drei Testtelefonate für 14 Cent pro Minute führen. Klappt dies, kannst du ja die Flatrate buchen.

1

Ergänzend - und bewusst in einem separaten Kommentar:

Der Angerufene braucht keinen Internetzugang. Für ihn ist es so als würde er von einem normalen Telefon aus angerufen werden.

Nur auf deiner Seite läuft die Verbindung über das Internet.

Bei einer App auf dem Smartphone wird von Anbietern evtl. unterbunden das man VoIP nutzt. Per WLAN sollte es problemlos funktionieren, per Datenvolumen wird es evtl. unterbunden (da gerade Auslandsgespräche so viel, viel günstiger werden und dies will ja der Smartphone-SIM-Dealer nicht).

1
@Gaskutscher

Okey, ich werds mal ausprobieren, danke für die nette und ausfühliche Info.

LG

0
@Skill31

Kannst ja davor noch im Freundes- und Bekanntenkreis herumfragen ob schon jemand VoIP nutzt. Egal mit welchem Anbieter.

Viele der Telefonanschlüsse welche man jetzt daheim hat sind übrigens auch mit VoIP gelöst. Beispielsweise das was Unitymedia und Kabel Deutschland (bzw. Vodafone) via Kabel-TV-Anschluss anbietet.

1
@Gaskutscher

Moiin nochmal,

hast du Erfahrung mit Sparrruf machen können bisher?

0
@Skill31

Kenne ich nicht. Sehe aber im Tarif 19ct mobil in die Türkei. Zumindest wenn du sparruf.de meinst?

1
@Gaskutscher

Anrufe über die 0157 0248 0000 werden von Deinem Anbieter wie ein normales Gespräch in ein fremdes Mobilfunknetz behandelt.
(Alle Angaben ohne Gewähr)

Hast Du eine Flatrate in alle Netze, telefonierst Du mit Sparruf kostenlos in die Türkei:

T-Mobile:

Max L

Vodafone:

SuperFlat Allnet

E-plus:

Base 5

O2:

Genion XL

Hast Du einen Vertrag mit Inklusivminuten, gelten Deine Inklusivminuten durch Sparruf auch für Anrufe in die Türkei.

Hast Du einen Tarif bei einem Mobilfunkdiscounter,
zahlst Du mit Sparruf auch in die Türkei nur den Preis für ein Inlandsgespräch (z.B. 9 Cent pro Minute):

T-Mobile:

maxxim, simply, Congstar, ja!mobil, Pennymobil

Vodafone:

Bild, Schlecker

E-plus:

simyo oder blau

O2:

fonic

In allen anderen Tarifen zahlst Du mit Sparruf für Anrufe in die Türkei
nur den Preis für den Anruf in ein anderes Mobilfunknetz.

Da steht nichts von 19Ct

0
@Gaskutscher

Hallo nochmal,

ich habe mich bei Sipgate angemeldet und angerichtet soweit.
Jedoch kann ich das Türkei-Flatpacket nicht buchen.
kannst du mir da helfen?

Das Feature "Türkei-Flat" konnte nicht gebucht werden steht da

0
@Gaskutscher

Ja das steht bei mir auch aber wenn ich es buchen möchte und alles auswähle und buche, springt es auf diese Hauptseite und da steht dann diese Nachricht. Ich habe knapp 20€ drauf ja, also 19,98 und das reicht für das Paket.

0
@Skill31

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Ihnen. Es hat alles wunderbar geklappt. Es gab gestern ein Problem im System und deshalb ging es nicht aber heute hat es wunderbar geklappt.

Liebe Grüße

0
@Skill31

Läuft es jetzt über die App im Smartphone? Welche verwendest du?

Dann lerne ich noch was dazu. :D

1
@Gaskutscher

Ich benutze CSipSimple, aber die Qualität ist sehr schlecht, kann man da was machen?

0
@Gaskutscher

Ich habe jetzt mit Linphone ausprobiert, es klappt viel viel besser.
Danke trotzdem für die Hilfe. Ja habe ich, es funktioniert wunderbar.
Aber es ist halt etwas weiter weg vllt deshalb etwas schlechter die Qualität.

MfG

0
@Skill31

Praxiserfahrung: Ich hatte zu jemandem immer eine miese Qualität. Dachte stets es liegt bei mir an VoIP (da ja nicht ganz üblich damals vor etlichen Jahren).

Das Problem lag bei ihm: Der TAE-Stecker von seinem Telefon war billigste Chinaware und korrodiert. Daher permanent Knacken, Rauschen und Aussetzer.

Einmal aus- und einstecken -> Kontakt wurde besser.

Kabel getauscht -> hat sich angehört als hätte er ein neues Telefon gekauft. :D

Daher probiere ich jetzt stets auch mit Gesprächspartnern, bei denen es normalerweise keine Probleme gibt.

0
@Gaskutscher

Ja, ich telefoniere ja ins Mobilfunknetz... Da ist es bisschen anders. Wenn ich manchen Kollegen anrufe ist es wunderbar und wiederrum bei anderen sehr schlecht...Aber im Allgemeinen danke für den Tipp, du hast mir xxx € gespart :)

1
@Skill31

Moin, ich habe seit kurzem ein Problem...Undzwar wenn ich eine Nummer in der Türkei wähle kommt immer wieder der Code 403 Call Prohibited...Was ist das? wie kann ich es beheben?

0
@Skill31

403 ist ein allgemeiner Fehlercode für »Zugriff verweigert/verboten«. Ist es regelmäßig der Fall? Oder »nur« gelegentlich?

0

Geht es darum, dass du einen bestimmten Menschen jeden Tag anrufst oder viele verschiedene?  

Wenn es einer ist: Kauf ein einfaches Handy und registriere eine Ay Yildiz Prepaid-Karte und schick es in die Türkei. Diese deutsche Handynummer kannst du du dann aus Deutschland anrufen und es kostet nur den Preis eines Gesprächs auf eine deutsche Handynummer. Den Angerufenen kostet es nichts, das Gespräch in der Türkei anzunehmen. Einmal pro Jahr, solltest du Guthaben aufladen, damit die Nummer nicht verfällt. Die Aktion, dass ankommende Gespräche kostenlos sind, ist bis Ende September befristet, wurde in der Vergangenheit jedoch schon von Monat zu Monat verlängert. 

Bei Vodafone gibt es eine EasyTravel Flatrate. Die kostet 2€ pro Tag oder 10€ im Monat mit 12 Monaten Mindestlaufzeit. Durch die Flat kannst du zB eine Allnet Flat in vielen Ländern so nutzen, wie in Deutschland selbst. Wie die Türkei da gilt, müsste man auf deren Website gucken

per whats app kann man doch kostenlos telefonieren oder via Skype

Siehe unten, das geht nicht und Skype ist zu teuer.

0

Was möchtest Du wissen?